Zum Thema:

25.06.2019 - 07:33Gönn dir ein Glas, beim Biowein­festival 201924.06.2019 - 22:13Handy aus Hosen­tasche eines 17-Jährigen geklaut24.06.2019 - 21:2210 mal Gold: Sie schwimmen sich zum Erfolg24.06.2019 - 19:02Schon wieder Fahr­räder gestohlen
Leute - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © KK

Auffrischung alle 5 Jahre:

Impf­service erinnert an die Zecken­impfung

Klagenfurt – Das Klagenfurter Gesundheitsamt erinnert daran sich rechtzeitig gegen Zecken impfen zu lassen. Die FSME (Früh-Sommer-Meningo-Enzephalitis) ist eine Virus-Infektion des Gehirns und Rückenmarks, die durch einen Zeckenbiss auf den Menschen übertragbar ist. Eine vorbeugende Impfung bietet den besten Schutz.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (107 Wörter)

Ein „Zeckenbiss“ kann Auslöser für die folgenschwere FSME-Viruserkrankung sein. Die Frühsommer- Meningoenzephalitis ist eine Viruserkrankung des Gehirns und des Rückenmarks, welche bleibende Schäden hinterlassen kann und manchmal tödlich endet. Sie kann durch einen Zeckenstich übertragen werden.

Die Impfung sollte alle 5 Jahre aufgefrischt werden

Die Impfung wird bei Kindern ab dem vollendeten ersten Lebensjahr empfohlen, nach drei Teilimpfungen besteht voller Impfschutz. Auffrischungen sollten alle fünf Jahre, bei Menschen ab dem 60. Lebensjahr alle drei Jahre durchgeführt werden.

Impfservice im Klagenfurter Gesundheitsamt

Wo?
Bahnhofstraße 35

Wann?
Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr,
Dienstags zusätzlich von 14 bis 17 Uhr

 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (33 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE