Zum Thema:

22.04.2019 - 15:44Scheiben ein­geschlagen und PKW durch­sucht22.04.2019 - 14:41Tödlicher Alpin­unfall bei Villach-Warmbad21.04.2019 - 13:39Mit 104 km/h durchs Ortsgebiet gerast21.04.2019 - 12:54Verzweifelte Suche nach Mutter
Leute - Villach
Na, wer hätt es erkannt? Fake oder echter Radar-Kasten?
Na, wer hätt es erkannt? Fake oder echter Radar-Kasten? © 5min.at

Radar-Attrappe oder nicht?

Skurril: Bei diesem „Radar“ musste noch niemand Strafe zahlen

Ossiacher See – Ein 5-Minuten-Leser meldete sich kürzlich bei uns und erzählte von einem Radar-Gerät in der Nähe des Ossaichersees, welches anscheinend eine Attrappe ist. Wir haben uns die vermeintliche Fake-Radarfalle näher angesehen. Die hat es bautechnisch übrigens in sich und sieht wirklich sehr professionell aus! Viele Villacher glaubten: Die ist echt - ist sie aber gar nicht.

 1 Minuten Lesezeit (212 Wörter) | Änderung am 25.03.2019 - 07.11 Uhr

Der Leser, der sich mit der Radar-Attrappe an uns wendete, ist mehrmals die Woche auf der Ossiachersee Süduferstraße mit dem Auto unterwegs. Schon öfter war er dabei schneller unterwegs und dachte bereits mehrmals: Jetzt ist ihm ein Strafzettel sicher. Auch andere Freunde berichteten, dass sie noch nie abgestraft wurden, sicherlich aber schon einmal zu schnell dort unterwegs waren. Kein Wunder, es handelt sich nämlich um kein „offizielles“ Radargerät. Nach näherer Betrachtung kam er zu dem Schluss, das Radar-Gerät muss eine Attrappe sein.

Täuschend echter Radar

Doch ist es nun eine Attrappe oder nicht? Wir haben bei der zuständigen Polizeiinspektion nachgefragt. „Ja, bei diesem Radar-Gerät handelt es sich um eine Attrappe“, wurde uns dort bestätigt. Sie sei der Polizeiinspektion bekannt, dagegen vorgehen werde man aber nicht. „Auf einem Privatgrund kann der Besitzer alles aufstellen, was er will. Vorrausgesetzt, es verstößt nicht gegen das Gesetz. Radar-Attrappen sind vollkommen legal“, wird uns bei der Polizei erklärt. Das Fake-Radar-Gerät ist bereits seit ein paar Jahren montiert und soll Autofahrer davon abhalten, bei den dortigen Wohnhäusern vorbei zu rasen. Scheinbar mit Erfolg! Übrigens zu schnell sollte man dort trotzdem nicht unterwegs sein: Hier wird regelmäßig geblitzt und zwar von der echten Polizei.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (34 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE