Zum Thema:

26.06.2019 - 22:09Alpen-Adria-Literatur­festival „Seiten­stechen“: Voller Erfolg24.06.2019 - 10:45Diebe stahlen Werkzeug aus Kasten­wagen23.06.2019 - 12:59Medizinischer Notfall am Dreiländereck17.06.2019 - 21:46Tresor aus Ein­familien­haus gestohlen
Leute - Villach
Aurelia war eine der 265 Kinder und Jugendlichen, die am Bewerb teilnahmen.
Aurelia war eine der 265 Kinder und Jugendlichen, die am Bewerb teilnahmen. © Gemeinde Arnoldstein

Herzliche Gratulation!

Aurelia Jank feiert Erfolg beim „Prima la musica“-Bewerb

Arnoldstein – Von 11. bis 15. März 2019 fand der „Prima la musica“-Landeswettbewerb in der Carinthischen Musikakademie Ossiach statt. Insgesamt nahmen rund 265 Kinder und Jugendliche aus ganz Kärnten daran teil. Darunter auch Aurelia Jank von der Musikschule Arnoldstein. Sie erspielte mit ihrer Querflöte den 1. Preis mit ausgezeichnetem Erfolg in der Altersgruppe B.

 1 Minuten Lesezeit (126 Wörter)

Die Musikschule Dreiländereck ist stolz auf die hervorragende Leistung der Musikschülerin. Beim „Prima la musica“-Landeswettbewerb vom 11. bis zum 15. März 2019 in der Carinthischen Musikakademie Ossiach erspielte Aurelia Jank auf ihrer Querflöte einen hervorragenden 1. Preis mit ausgezeichnetem Erfolg in der Altersgruppe B.  Begleitet wurde sie von Attila Salbrechter am Klavier. Ihr Musiklehrer Lorenz Pichler sowie die Musikschule Dreiländereck gratulierten Jank auf das Herzlichste

Die Sieger vertreten Kärnten beim Bundeswettbewerb

Insgesamt nahmen rund 265 Kinder und Jugendliche aus ganz Kärnten daran teil. Die Sieger der Landewettbewerbe werden dann zum Bundeswettbewerb entsandt, der jedes Jahr in einem anderen Bundesland stattfindet. 2019 wird das große musikalische Messen in Kärnten abgehalten 58 der 265 jungen Musikerinnen und Musiker werden Kärnten beim Bundeswettbewerb im Mai vertreten.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (34 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE