Zum Thema:

28.05.2019 - 16:57Brennender LKW auf A2 Südautbahn19.05.2019 - 09:34Schweizer lieferten sich Straßen­rennen auf der A217.05.2019 - 07:29Aufklärung und Be­ratung zum Tabu­thema „Alkohol“29.04.2019 - 08:39Vier Kilometer Stau auf der A2
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© pixabay

Führerscheinabnahme

76-Jähriger Alko-Geisterfahrer gestoppt

Klagenfurt/Villach/Arnoldstein – Am 27. März, gegen 23.40 Uhr, lenkte ein 76-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt einen PKW auf der Südautobahn (A2) im Bereich zwischen der Autobahnauffahrt Villach/Warmbad bis zur Höhe Kraftwerk Schütt (Gemeinde Arnoldstein) in falscher Fahrtrichtung (Richtung Italien). Der Lenker konnte von der Autobahnpolizei auf Höhe Kraftwerk Schütt angehalten werden. Zu diesem Zeitpunkt herrschte auf der Autobahn geringes Verkehrsaufkommen. Ein durchgeführter Alkomatentest verlief positiv. Dem Lenker wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Er wird nach Abschluss der Erhebungen den Behörden angezeigt.

 Kurzmeldung | Änderung am 28.03.2019 - 08.38 Uhr
Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (37 Reaktionen) Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (5 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE