Zum Thema:

23.04.2019 - 10:2914 Päckchen Kokain verschluckt22.04.2019 - 21:55Zwei Einbrüche ohne Beute22.04.2019 - 16:03Zigaretten­automat aus Klagenfurt „entführt“22.04.2019 - 15:44Scheiben ein­geschlagen und PKW durch­sucht
Leute - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min.at

Mutter verzweifelt: "Fahrt vorsichtiger!"

Ebentaler Straße: 7-Jährige beinahe von Auto erfasst

Klagenfurt – Am Freitag, den 29. März 2019, meldete sich eine verzweifelte 5 Minuten Leserin bei uns: "Meine Tochter wurde beinahe von einem Auto angefahren, als sie den Schutzweg queren wollte", erzählt sie gegenüber 5 Minuten. Nun appelliert sie an die Klagenfurter und Klagenfurterinnen: "Bitte fahrt in der Ebentaler Straße vorsichtiger."

 2 Minuten Lesezeit (256 Wörter)

Eine verzweifelte Mutter meldete sich am Freitag, den 29. März 2019, bei 5 Minuten Klagenfurt. „Meine 7-jährige Tochter wurde am Schutzweg in der Ebentaler Straße beinahe von einem Auto erfasst“, erzählt sie geschockt. Das Mädchen kam gerade von der Schule und wollte bei der Kreuzung Ebentaler Straße – Fischlstraße den Schutzweg queren. „Ein PKW-Lenker fuhr einfach, ohne zu schauen über den Zebrastreifen und hätte beinahe meine Tochter erwischt“, erklärt die Mutter geschockt. Sie selbst hatte den Vorfall vom Balkon aus beobachtet.

Bereits mehrere Vorfälle in der Vergangenheit

Glücklicherweise hatte auch das Mädchen ein Auge auf den Straßenverkehr. „Meine Tochter blieb sofort stehen, als sie den PKW sah“, erklärt die Mutter erleichtert. Bereits in der Vergangenheit kam es zu mehreren Vorfällen in der Ebentaler Straße. So wurde zum Beispiel erst im Dezember ein 8-jähriger Junge von einem PKW erfasst. Auch ein 82-Jähriger erlitt schwere Verletzungen, nachdem er von einem Auto am Schutzweg in der Ebentaler Straße angefahren wurde.

Mutter appelliert: „Fahrt vorsichtiger!“

Die Angst, dass ihrem kleinen Mädchen etwas passiert ist auch bei unserer 5 Minuten Leserin groß. Deshalb ist es ihr ein großes Anliegen, dass die Klagenfurter und Klagenfurterinnen in der Ebentaler Straße vorsichtiger fahren. „Die Ebentaler Straße gehört für zahlreiche Kinder zum Schulweg. Sie müssen über die Schutzwege um zur Schule und wieder nach Hause zu kommen“, betont die Mutter. Daher appelliert die Mutter des 7-jährigen Mädchens: „Bitte fahrt vorsichtiger!“

 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (78 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE