Zum Thema:

25.06.2019 - 07:33Gönn dir ein Glas, beim Biowein­festival 201924.06.2019 - 22:13Handy aus Hosen­tasche eines 17-Jährigen geklaut24.06.2019 - 21:2210 mal Gold: Sie schwimmen sich zum Erfolg24.06.2019 - 19:02Schon wieder Fahr­räder gestohlen
Wirtschaft - Klagenfurt
Frederic Destine, Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und
Johann Ferk bei der Verleihung der Urkunde.
Frederic Destine, Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Johann Ferk bei der Verleihung der Urkunde. © StradtPresse/Glinik

Jubiläum

30 Jahre „Extravagant“

Klagenfurt – In dem kleinen Innenhof in der Pernhartgasse hat Frederic Destine seit 30 Jahren seine Modeboutique „Extravagant“. Das Jubiläum wurde mit vielen Stammkundinnen und einer Ehrung durch die Stadt Klagenfurt gefeiert.

 1 Minuten Lesezeit (185 Wörter)

1988 kam Frederic Destine zum ersten Mal nach Klagenfurt und ließ sich kurze Zeit später in der Landeshauptstadt nieder. Gemeinsam mit seinem Partner Johann Ferk eröffnete er schließlich seine Boutique „Extravagant“. Der Standort damals war quasi Mittel zum Zweck – es gab kaum bis keine leer stehenden Geschäfte in der Innenstadt. Schnell baute sich der gelernte Friseur, Visagist, Stylist und Designer eine Stammkundschaft auf – seine individuelle Beratung und unermüdlicher Einsatz werden bis heute geschätzt.

Alle paar Wochen wird direkt in Paris „frische Ware“ eingekauft

„In 30 Jahren ein so kleines Geschäft halten zu können und nicht einmal zuzusperren ist eine großartige Leistung“, gratulierte die Bürgermeisterin bei der Jubiläumsfeier. Im Zuge dessen verlieh sie Frederic Destine in Würdigung und Anerkennung seiner besonderen Dienste im wirtschaftlichen Bereich, besonders im Gebiet der exklusiven Damenmode, die offizielle Urkunde für Dank und Anerkennung der Stadt Klagenfurt. Frederic Destine bedankte sich herzlich, auch bei seinem Partner Johann Ferk, für die vielen gemeinsamen Jahre und natürlich bei all den Stammkundinnen ohne die der Erfolg nicht möglich gewesen wäre.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (130 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE