Zum Thema:

26.06.2019 - 18:38Neue Ära im „Szene­pub P2“: Betreiber gesucht26.06.2019 - 17:54Dritte T&G Filliale er­öffnet in Villach26.06.2019 - 17:19Jungunter­nehmerin über­rascht ihr Gäste mit Wasser­zerstäuber26.06.2019 - 16:00Villachs Sommer bietet Kultur für alle Sinne
Leute - Villach
© KK

Crowdfunding-Kampagne

Jung-Imker bitten um Unter­stützung

Villach – Manuel Dexl und seine Freundin Stefanie Nikolic haben im vergangenen Jahr eine Jung-Imkerei in Villach gegründet. Die beiden stehen für nachhaltige Imkerei mit Herz und Leidenschaft - im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne könnt ihr sie unterstützen.

 1 Minuten Lesezeit (182 Wörter)

„Aktuell stehen wir bei drei Bienenvölkern und möchten dazu beitragen, für eine flächendeckende Bestäubung zu sorgen. Wir möchten zum Erhalt der Honigbienen beitragen und dem Bienensterben entgegenwirken. Unsere Bienenstöcke stehen auf einem Bauernhof, inmitten eines Obstgartens, umgeben von Mischwäldern“, sagt uns Manuel Drexl von der Villacher Imkerei Dexl & Nikolic.

„Wir möchten regionalen Honig von höchster Qualität erzeugen“

Am heutigen Montag, den 8. April 2019, startete eine Crowdfuning-Kampagne, um das Projekt auf das nächste Level heben zu können. „Wir haben bereits einiges an Geld investiert, um uns die Erstausstattung anzuschaffen. Abhängig vom Erfolg dieser Kampagne sollen verschiedene Dinge angeschafft werden“, heißt es auf der Kampagnenseite „Startnext“. Die Anschaffung einer Honigschleuder, Bienenwohnungen aus heimischen Holz und den Aufbau eines zweiten Bienenstandes sind unter anderem geplant. „Bei uns wird Nachhaltigkeit und Natur großgeschrieben, wir möchten soweit wie möglich auf Kunststoff (keine Verpackungen aus Plastik etc.) verzichten und regionalen Honig von höchster Qualität erzeugen.“

Hier geht es zur Crowdfunding-Kampagne

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (104 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE