Zum Thema:

18.04.2019 - 22:01Frau Osterhase zu Gast in Velden17.04.2019 - 14:43Einsatz für saubere Flussufer10.04.2019 - 16:50Gemischter Chor feiert Jubiläum09.04.2019 - 12:37So war der Baby- und Kinder­flohmarkt in Velden
Aktuell - Villach
Der Giftköder wurde Evita fast zum Verhängnis.
Der Giftköder wurde Evita fast zum Verhängnis. © KK

Hündin überlebte nur knapp

Giftköder: 500 Euro Belohnung für Hinweis ausgesetzt

Velden – Am Dienstagmittag berichteten wir von einem Giftköderfund in Kranzlhofen/Velden - es war nicht der erste Vorfall dieser Art. Ein Hund überlebte nur, weil die Halterin schnell reagierte. Um die Aufmerksamkeit in der Bevölkerung zu erhöhen, wurde nun für einen Hinweis, der zur Ergreifung des Täters führt, eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt.

 1 Minuten Lesezeit (125 Wörter)

Da es sich bei dieser Hündin um ein Tier aus unserer Zucht handelt bin ich geneigt eine Belohnung von 500 Euro auszusetzen für die Ergreifung des/der Täter“, kommentiert die Züchterin Christa Valentin heute unter unserem ersten Artikel zum Thema auf Facebook. Wir wollten es genau wissen und kontaktierten die Züchterin daraufhin. „Wir [auch die Hundehalterin beteiligt sich, Anm.] setzen eine Belohnung in Höhe von 500 Euro aus an denjenigen, der zur Ergreifung des Täters beiträgt bzw. ihn überführt, damit er seiner gerechten Strafe zugeführt werden kann“, sagt Valentin dazu. „Ich will alles daran setzen, dass der Täter gefasst wird, bevor Schlimmeres geschieht.“

Hinweise bitte an die nächste Polizeiinspektion!

Hier unser Bericht mit weiteren Hintergrundinformationen.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (233 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE