Zum Thema:

23.04.2019 - 10:2914 Päckchen Kokain verschluckt22.04.2019 - 21:55Zwei Einbrüche ohne Beute22.04.2019 - 16:03Zigaretten­automat aus Klagenfurt „entführt“22.04.2019 - 15:44Scheiben ein­geschlagen und PKW durch­sucht
Aktuell - Klagenfurt
© BMI / Egon Weissheimer

Mitten in der Stadt

Drei Jugendliche mit Schusswaffe bedroht

Klagenfurt – Am 2. April 2019, gegen 19.20 Uhr wurden im Stadtgebiet ein 15-jähriger Klagenfurter und seine zwei Freunde, beide 14 Jahre alt, laut eigenen Aussagen mit einem Messer und einer Schusswaffe bedroht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (57 Wörter) | Änderung am 03.04.2019 - 07.14 Uhr

Die Polizei konnte ein Pärchen ausforschen: Ein 29-jähriger alter Klagenfurter und seine 19-jährige Freundin. In deren Wohnung, das Pärchen ließ die Beamten freiwillig herein, wurden eine Schreckschusspistole (also die Schusswaffe) und das Messer sichergestellt. Gegen beide wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Sie werden wegen gefährlicher Drohung der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (75 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE