Zum Thema:

20.04.2019 - 11:57E-Bike-Fahrer kracht gegen PKW20.04.2019 - 09:0423-Jähriger übergoss sich mit heißem Öl19.04.2019 - 16:25Diebe stahlen drei Elekto-Bikes19.04.2019 - 16:01Telefon­betrug: Dieb gab sich als Chef aus
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© 5min.at

Er lag mindestens 20 Stunden in seiner Wohnung

Rettung in letzter Sekunde: 72-Jähriger erleidet Schlag­anfall

Klagenfurt – Am 4. April, um 12 Uhr, wurde die Polizei zu einer Wohnung in Klagenfurt, da dort ein Hund ständig belle, die Tageszeitungen noch vor der Wohnungstüre liegen würden und der 72-jährige Wohnungsinhaber nicht zu einem Werkstättentermin erschienen sei. Da es sonst keine Möglichkeit gab in die Wohnung zu gelangen, wurde die Wohnungstüre von der Berufsfeuerwehr Klagenfurt geöffnet. In der Küche konnte der 72-Jährige schließlich am Bauch liegend aufgefunden werden. Er war nicht ansprechbar, wies jedoch noch Vitalzeichen auf. Die Rettung versorgte den Mann und brachte ihn ins Klinikum Klagenfurt. Laut Notärztin dürfte der 72-Jährige einen Schlaganfall erlitten haben und lag ca. 20 bis 30 Stunden am Boden. Die Rettung dürfte gerade noch rechtzeitig erfolgt sein.

 Kurzmeldung
Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (32 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE