Zum Thema:

24.07.2019 - 11:16Abschiedsbesuch vom slowenischen Generalkonsul24.07.2019 - 10:24Stand-up-Paddeln: Hohe Gebühren am Faaker See24.07.2019 - 09:08Scheibe einge­schlagen: Dreiste Diebe stehlen Bargeld aus Pkw23.07.2019 - 18:063.000 Euro teures Mountainbike gestohlen
Aktuell - Klagenfurt
In der Nacht ereignete sich ein Einbruch in einer Klagenfurter Trafik. Der mutmaßliche Täter wurde gefasst.
In der Nacht ereignete sich ein Einbruch in einer Klagenfurter Trafik. Der mutmaßliche Täter wurde gefasst. © fotolia

Mutmaßlicher Täter vorläufig festgenommen

Einbruch in Trafik

Klagenfurt – Ein 30-jähriger Mann aus Klagenfurt ist verdächtig, am 5. April gegen 4.30 Uhr durch Einschlagen der Schaufensterverglasung in eine Trafik in Klagenfurt eingebrochen zu sein.

 1 Minuten Lesezeit (149 Wörter)

Der mutmaßliche Täter stahl in der Trafik Rauchwaren, Feuerzeuge, Bargeld (in geringer Höhe) und Rubbellose im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Beim Verstauen des Diebesgutes in Einkaufstaschen kam der Mann zu Sturz und zog sich Schnittverletzungen zu. Mit einem Teil des Diebesgutes verließ er durch das Schaufenster die Trafik und begab sich in Richtung seiner Wohnung. Er wurde jedoch von einem aufmerksamen Taxilenker beobachtet. Der Taxilenker erstattete Anzeige bei der Polizei.

Der Tatverdächtige wurde im Zuge der Fahndung im Bereich seiner Wohnung mit einem Teil des Diebesgutes angetroffen und vorläufig festgenommen. In der Wohnung wurde weiteres Diebesgut sichergestellt.

Der Mann ist weiters verdächtig am 4. April gegen 20.30 Uhr in einem Gaststättenbetrieb in Velden/WS, gleiche Gemeinde, Bezirk Villach, eine Handtasche gestohlen zu haben. Er wurde von einem Sicherheitsbeauftragten bis zum Eintreffen der Polizei angehalten. Die Handtasche konnte der Geschädigten wieder ausgefolgt werden.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (24 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE