Zum Thema:

24.04.2019 - 11:07Jeder sechste googelt seine Nachbarn24.04.2019 - 10:35Impfaktion für STW-Mitarbeiter24.04.2019 - 08:51Ansturm auf Gesundheits­ämter erwartet23.04.2019 - 19:11Klagenfurt bei Zukunfts­ranking unter den Top 20
Leute - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © pixabay

Trockenheit keine Gefahr

Die Osterfeuer sind gesichert

Klagenfurt – Die Trockenheit macht heuer den traditionellen Osterfeuern keinen Strich durch die Rechnung. Osterfeuer können – sofern sie ordnungsgemäß angemeldet sind – in Klagenfurt abgehalten werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (110 Wörter)

Nach Rücksprache mit der Klagenfurter Berufsfeuerwehr konnte Feuerwehrreferent Stadtrat Christian Scheider Montagvormittag grünes Licht für Klagenfurter Osterfeuer 2019 geben. Osterfeuer dürfen heuer in der Nacht von 20. auf 21. April abgebrannt werden. Dafür ist aber ein Bescheid von der Feuerwehr notwendig, das Brauchtumsfeuer muss also zuvor bewilligt werden. Das Ansuchen muss spätestens acht Tage vor dem Abbrennen bei der Berufsfeuerwehr eingelangt sein. Anmeldeformulare liegen im Bürgerservice im Rathaus und bei der Berufsfeuerwehr auf. Außerdem gibt es das Formular auch als Download im Feuerwehrbereich auf der Homepage der Landeshauptstadt. Bleibt nun nur noch zu hoffen, dass heuer nicht der Regen die Osterfeuer erlöschen lässt. 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (11 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE