Zum Thema:

25.06.2019 - 19:21FPÖ Germ warnt: Lehrkörper stoßen an ihre Grenzen25.06.2019 - 16:56Leberkas-Pepi kommt in die CityArkaden25.06.2019 - 09:07Klagenfurter Neurotag findet erneut statt25.06.2019 - 07:33Gönn dir ein Glas, beim Biowein­festival 2019
Wirtschaft - Klagenfurt
KGKK-Direktor Johann Lintner mit GesundheitsexpertInnen und Schülerinnen der WIMO Klagenfurt.
KGKK-Direktor Johann Lintner mit GesundheitsexpertInnen und Schülerinnen der WIMO Klagenfurt. © KGKK

Zum Weltgesundheitstag:

„Gesundheit für alle“ in der GKK Klagenfurt

Klagenfurt – Der Weltgesundheitstag, welcher gestern am 7. April 2019, stattfand, stand unter dem Motto "Gesundheit für Alle!". Die Kärntner Gebietskrankenkasse nahm dies zum Anlass, um ihre Angeboten im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention mithilfe einer Gesundheitsstraße zu präsentieren.

 1 Minuten Lesezeit (130 Wörter)

Das Thema „Gesundheit für Alle!“ wurde mit einer Gesundheitsstraße in den Räumlichkeiten der Kärntner Gebietskrankenkasse in Klagenfurt in den Mittelpunkt gestellt. Gesunde Ernährung, Bewegung, Raucherentwöhnung, Zahngesundheit und Diabetes waren die Schwerpunkte, über welche sich die Besucher und Besucherinnen vor Ort informieren konnten. „Die Kärntner GKK leistet mit ihren zahlreichen Initiativen und kostenfreien Angeboten einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Gesundheit aller Altersgruppen sowie zur Senkung späterer gesundheitlicher Risiken“, betont KGKK-Obmann Georg Steiner.

KGKK organisierte breitgefächerte Gesundheitsstraße

Egal ob Ernährungsberatung, Informationen für werdende und frisch gebackene Eltern oder Wege zu einem gesunden Lebensstil von Sechs- bis 14-Jährigen, die KGKK stellte ein breites Spektrum an Angeboten vor. Auch Diabetes, Zahntechnik oder Rauchen waren Thema bei der Gesundheitsstraße.

Kommentare laden
ANZEIGE