Zum Thema:

20.04.2019 - 11:57E-Bike-Fahrer kracht gegen PKW20.04.2019 - 09:0423-Jähriger übergoss sich mit heißem Öl15.04.2019 - 12:37Busscheibe mit Glasflasche eingeschlagen15.04.2019 - 08:31Bargeld aus Seniorenheim gestohlen
Aktuell - Klagenfurt
Die Geschwindigkeit des 58-Jährigen konnte mit dem Lasergerät der Polizei nicht gemessen werden.
SYMBOLFOTO Die Geschwindigkeit des 58-Jährigen konnte mit dem Lasergerät der Polizei nicht gemessen werden. © 5min.at

Zum zweiten Mal in kurzer Zeit:

Lenker hatte Laserblocker im Auto

Pörtschach am Wörthersee – Am heutigen Dienstag, dem 9. April, führten Beamte der Autobahnpolizei Klagenfurt um 10.30 Uhr Lasermessungen auf der A2 Südautobahn, Höhe Pörtschach, durch.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (87 Wörter)

Bei der Lasermessung wurde der PKW eines 58-jährigen Mannes aus dem Bezirk Feldkirchen überprüft. Da das Lasergerät keine ordnungsgemäße Messung durchführen konnte, wurde der PKW nach kurzer Nachfahrt angehalten. Im Frontbereich konnte ein sogenannter Laserblocker vorgefunden werden. Das Gerät wurde durch eine angeforderte Fachfirma ausgebaut und beschlagnahmt. Der Mann wird der BH Villach-Land angezeigt.

Zweiter Vorfall in kurzer Zeit

Erst vor zwei Tagen kam es in Krumpendorf zu einem ähnlichen Vorfall. Auch hier war ein Laserblocker im Wagen montiert. 5-Minuten berichtete.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (11 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE