Zum Thema:

20.04.2019 - 11:57E-Bike-Fahrer kracht gegen PKW20.04.2019 - 09:0423-Jähriger übergoss sich mit heißem Öl19.04.2019 - 16:25Diebe stahlen drei Elekto-Bikes19.04.2019 - 16:01Telefon­betrug: Dieb gab sich als Chef aus
Aktuell - Klagenfurt
Eilmeldung
© 5min.at

Im Raum Klagenfurt

Busverkehr wegen Masernfälle eingestellt!

Klagenfurt – Die Stadtwerke Klagenfurt teilten heute mit, dass einer ihrer Busfahrer an Masern erkrankte. Eine Ansteckung der Fahrgäste ist nicht auszuschließen. Einige Verdachtsfälle gibt es bereits, darunter auch ein 4-jähriges Kind. Um weitere Ansteckungen zu verhindern, wurde nun der Busverkehr im Raum Klagenfurt eingestellt. 

 1 Minuten Lesezeit (193 Wörter) | Änderung am 10.04.2019 - 15.24 Uhr

Ein Busfahrer der Stadtwerke erkrankte am 3. April an Masern. Der Mann war am 1. und 2. April zwischen 6 Uhr und 18 Uhr im in Klagenfurt und in der Gemeinde Ebenthal im Dienst. Eine Ansteckung der Fahrgäste ist nicht auszuschließen. Es gibt bereits einige Verdachtsfälle. Darunter befindet sich auch ein 4-jähriges Kind.

Stopp für den Busverkehr

Heute teilten die Stadtwerke mit, dass der Busverkehr in der Landeshauptstadt deshalb vorerst eingestellt wird. Man möchte erst überprüfen, ob es noch weitere Erkrankte gibt und gleichzeitig weitere Ansteckungen verhindern. Ob es einen Ersatzverkehr geben wird, steht derzeit noch nicht fest.

Ansteckungsgefahr

Ein erhöhtes Risiko besteht für Personen, die keine oder nur eine Masernimpfung im Laufe ihres Lebens erhalten haben und Masern noch nicht durchgemacht haben. Es wird davon ausgegangen, dass die meisten Menschen über 55 Jahre aufgrund einer durchgemachten Krankheit geschützt sind.

Die Masernimpfung ist für alle in Kärnten lebenden Personen kostenlos, Impfstellen sind alle Gesundheitsämter.

Kontakt

Aus gegebenem Anlass hat die KMG Klagenfurt Mobil GmbH für aktuelle Informationen eine Telefonhotline eingerichtet: 0463-521 5420. Auch auf der STW Website wird es laufend neue Informationen geben.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (250 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE