Zum Thema:

25.06.2019 - 14:51Wenn es plötzlich dunkel wird: Für „Blackout“ gerüstet25.06.2019 - 14:19Einbrecher durch­wühlten Ein­familien­haus25.06.2019 - 11:50Waldbrand­gefahr im Bezirk Villach24.06.2019 - 16:56Dort leben, wo andere ihren Urlaub genießen
Aktuell - Villach
Die Feuerwehr steht derzeit im Einsatz
Die Feuerwehr steht derzeit im Einsatz © Leserfoto

In einer Erdgeschosswohnung

Polizei trat Wohnung ein: 88-Jährige gerettet

Völkendorf – Wie Leser bereits gestern Abend berichteten, kam es, am Samstag, den 13. April 2019, um 20 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz. Aus einer Erdgeschosswohnung soll Rauch aufgestiegen sein.

 1 Minuten Lesezeit (144 Wörter) | Änderung am 14.04.2019 - 08.47 Uhr

Eine 58-jährige Bewohnerin einer Wohnanlage in Völkendorf hörte die Rauchmelderalarmauslösung in der Wohnung ihrer 88-jährigen Nachbarin. Die ersteingetroffene Polizeistreife,  konnte die 88-Jährige am Fenster in ihrer im Erdgeschoß gelegenen Wohnung entdecken.

Tür eingetreten

Da die Dame auf Zurufe und Armzeichen nicht reagierte, die Wohnung bereits stark verraucht und die Wohnungstür versperrt war, bestand Gefahr im Verzug und die Polizisten traten die Wohnungstür ein. Die 88-Jährige wurde sofort ins Freie gebracht. Die zwischenzeitlich eingetroffenen Feuerwehren Villach, Judendorf, Völkendorf mit insgesamt 46 Einsatzkräfte und 7 Fahrzeuge, betraten die Wohnung mit schweren Atemschutz und stellten am Herd einen Topf mit angebrannten Speiseresten als Auslöser der Rauchentwicklung fest. Die Wohnung wurde mittels Druckluftgebläse belüftet.Die 88-Jährige wurde mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung vom RD ins LKH Villach eingeliefert.

 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (47 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE