Zum Thema:

25.06.2019 - 12:0836 Grad und es wird noch heißer…22.06.2019 - 08:45Aktion scharf: 19 Führer­scheine in einer Nacht abgenommen19.06.2019 - 20:10Nie wieder wichtige Meldungen verpassen!19.06.2019 - 14:03„Unabhängig durch das Leben“
Aktuell - Klagenfurt
Ab morgen, Montag, erweitert das Gesundheitsamt Klagenfurt seine Impfzeiten auf 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr.
SYMBOLFOTO Ab morgen, Montag, erweitert das Gesundheitsamt Klagenfurt seine Impfzeiten auf 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr. © fotolia.com | andriano_cz

Impfzeiten werden erweitert

Masern: Keine Neu­erkrankungen

Klagenfurt – Wie das Land Kärnten am heutigen Sonntag, dem 14. April, bekanntgab, kam es in den letzten Tagen zu keinen Masern-Neuerkrankungen. Damit bleibt es bei sechs bestätigt erkrankten Personen und zwei Verdachtsfällen. Bei Masern-Symptomen sei es außerdem wichtig, kein Krankenhaus aufzusuchen!

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (101 Wörter)

Auch heute, Sonntag, gibt es keine neuen Masernerkrankungen in Kärnten. Dies bestätigen die Landessanitätsdirektion und das Gesundheitsamt Klagenfurt.

Bereitschaftsdienstnummer 141

Bei Verdacht auf eine Masernerkrankung solle man kein Krankenhaus aufsuchen, sondern telefonisch mit seinem Hausarzt Kontakt aufnehmen. Dazu stehe in den Nachtstunden und am restlichen Wochenende auch weiterhin der Hausärztliche Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 141 zur Verfügung, informieren die Verantwortlichen.

Erweiterte Impfzeiten

Morgen, Montag, erweitert das Gesundheitsamt Klagenfurt seine Impfzeiten auf 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, zudem ist die Hotline der Landessanitätsdirektion ab morgen zwischen 8.00 Uhr und 16.30 Uhr unter der Telefonnummer 050 536 15102 für die Kärntner Bevölkerung erreichbar.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (33 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE