Zum Thema:

12.04.2019 - 10:21„Alle anderen schauten nur zu und lachten“08.04.2019 - 17:03Villacherin randalierte am Haupt­bahnhof14.09.2018 - 10:37Wenn eine Tür zum Hindernis wird01.09.2018 - 17:23Aggressiv am Hauptbahnhof: Festnahme
Wirtschaft - Villach
500.000 Euro sollen die Modernisierungsmaßnahmen kosten.
500.000 Euro sollen die Modernisierungsmaßnahmen kosten. © KK

Bauarbeiten bis Juli:

Hauptbahnhof bekommt modernes Reisezentrum

Villach – Bis Juli 2019 soll das Reisezentrum am Villacher Hauptbahnhof umfassend modernisiert werden. 500.000 Euro werden in den Umbau investiert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (116 Wörter) | Änderung am 20.04.2019 - 10.32 Uhr

Bis zum kommenden Juni werden die in die Jahre gekommenen Fahrkartenschalter und das Reisebüro am Villacher Hauptbahnhof umfassend modernisiert. Das nichtmehr zeitgemäße Reisebüro soll den modernen Kundenansprüchen angepasst werden. Als Ersatz steht derzeit im Personentunnel ein temporäres Reisezentrum zur Verfügung, das einen kleinen Vorgeschmack auf das neue Kundenservice bietet.

Angebot wird erweitert

Im neuen Reisezentrum werden zusätzlich zum alten Angebot auch ein Schalter „Kundenservice direkt“ und der ÖBB-Postbus vertreten sein. Offene und frei zugängliche Fahrkartenschalter sollen für bessere Vertriebsmöglichkeiten und Beratungsgespräche sorgen.

Während der Umbauarbeiten stehen allen Kundinnen und Kunden vier Fahrkartenautomaten am Bahnhof zur Verfügung. Insgesamt sollen die Modernisierungsmaßnahmen 500.000 Euro kosten.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (31 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE