Zum Thema:

23.04.2019 - 10:51Villach investiert 35 Mio. in Wohnen, Jobs und Infrastruktur22.04.2019 - 21:08Candolini: Beliebtes Innen­stadt-Lokal schließt22.04.2019 - 14:36Angebrannte Speisen in Völkendorf22.04.2019 - 09:26Villacher prügelten sich ins Krankenhaus
Leute - Villach
Stadträtin Katharina Spanring, Marktreferent Stadtrat Christian Pober und Marktbeschickerin Manuela Marko
Stadträtin Katharina Spanring, Marktreferent Stadtrat Christian Pober und Marktbeschickerin Manuela Marko © Astrid Kompan

Die Villacher Märkte bieten regionale Köstlichkeiten

Regionales zur Osterjause

Villach – Marktreferent Stadtrat Christian Pober appelliert an die Villacherinnen und Villacher, die Lebensmittel für das nahende Osterfest auf den Märkten in der Stadt zu besorgen: „Hier kann man sich auf die regionale Qualität der Produkte verlassen!“

 1 Minuten Lesezeit (230 Wörter) | Änderung am 16.04.2019 - 10.02 Uhr

Die Osterfeiertage sind bekanntlich auch kulinarische Höhepunkte im festlichen Jahreskreis. Traditionelle Speisen kommen auf den Tisch, der junge Frühling macht zusätzlich Lust auf frische, vitaminreiche und vor allem auch natürliche Gerichte. „Was liegt denn näher, als die Zutaten für die Mahlzeiten auf unseren Märkten einzukaufen?“, fragt sich Marktreferent Stadtrat Christian Pober. „Was hier angeboten und verkauft wird, ist in der Nähe, in unserer Genussregion also, gewachsen, hat keinen langen Transportweg hinter sich, stammt aus ehrlicher, naturnaher Erzeugung.“ Das regionale, hochwertige Lebensmittel verdiene diesen Namen tatsächlich. Pober: „Das berechtigte Vertrauen in die Erzeuger, Landwirtinnen und Landwirte, Gärtnerinnen und Gärtner, usw. ist eine gute Basis für den Einkauf.“

ANZEIGE
Die Märkte in Villach locken mit regionalen Produkten

Die Märkte in Villach locken mit regionalen Produkten - © 5min

Schmackhafte Osterjause aus der Region

Außerdem sind die Märkte, der Spezialitäten-, Bio- und Wochenmarkt quasi bis unmittelbar vor dem Osterfest mit köstlichen Erzeugnissen bestückt. „Vom Reindling über den Schinken und das Ei bis zum Würstel und zum Kren findet man auf unseren Märkten alles, was das Feinschmecker-Herz begehrt“, sagt Pober. „Und zwar in erlesener Qualität und zu einem fairen Preis.“

 

Villacher Märkte

Wochenmarkt, Draulände, Mi. und Sa. 7 bis 12 Uhr

Spezialitätenmarkt in der Widmanngasse, Fr. 10 bis 16 Uhr

Biobauernmarkt, Hans-Gasser-Platz, Fr. 10 bis 16 Uhr

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (4 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE