Zum Thema:

22.04.2019 - 21:08Candolini: Beliebtes Innen­stadt-Lokal schließt22.04.2019 - 14:36Angebrannte Speisen in Völkendorf22.04.2019 - 09:26Villacher prügelten sich ins Krankenhaus21.04.2019 - 16:41Dieses Event wirst du nie vergessen!
Leute - Villach
Jedes Jahr melden sich viele Freiwillige und Vereine, um bei der Flurreinigung Müll zu sammeln.
Jedes Jahr melden sich viele Freiwillige und Vereine, um bei der Flurreinigung Müll zu sammeln. © KK

Im Zuge der großen Flurreinigungsaktion sammeln Freiwillige Müll

Der Müll hat einen Namen

Villach – Eine aufgebrachte Leserin hatte sich bei uns gemeldet und von großen Müllsäcken berichtet, die scheinbar die Umwelt am Straßenrad verschmutzten. Diese Müllberge haben sich als Reinigungsaktion erwiesen, bei denen die umliegenden Flure von Ablagerungen befreit werden.

 2 Minuten Lesezeit (286 Wörter) | Änderung am 16.04.2019 - 11.15 Uhr

Artikel zum Thema:

Das stinkt bis zum Himmel

Am Dienstag, 16. April in der Früh berichteten wir bei 5-Minuten von einer Leserin, die sich über große Müllsäcke und Plastikteile ärgerte. Diese Ablagerungen wurden planmäßig dort deponiert, damit sie fachgerecht entsorgt werden können. Des Rätsels Lösung: Die alljährliche Flurreinigung durchgeführt vom Umweltamt der Stadt Villach. Wir haben mit Umweltstadtrat Erwin Baumann gesprochen.

„Bereits zum 27. Mal wird die Flurreinigungaktion in Villach durchgeführt. Letzte Woche am Samstag waren wir mit den Gemeinderäten und dem Villacher Imkerverein unterwegs, um im Bereich des Grün- und Magdalenersees die Flure von Unrat zu befreien“, erzählt uns Umweltstadtrat Erwin Baumann.

Bei der Flurreinigung wird der Müll am Straßenrand in großen Säcken gesammelt und am Straßenrand gut sichtbar hinterlegt. „Der Müll wird bewusst neben den Straßen deponiert, einerseits, um darauf aufmerksam zu machen, welcher Unrat Tag für Tag aus den Autofenstern geworfen wird, andererseits ist es so für die Straßenmeisterei der Stadt Villach wesentlich einfacher die Müllsäcke zu finden und fachgerecht zu entsorgen“, weiß Baumann.

Die Aktion dauert insgesamt von 15. März bis 30. April. „Insgesamt haben sich bereits 41.000 freiwillige Helferinnen und Helfer in den vergangenen Jahren an der Flurreinigung beteiligt. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken!“ so Baumann.

Tu auch du Gutes für die Umwelt

Möchtest auch du die Straßen von Müll befreien? Dann melde dich beim Magistrat der Stadt Villach unter 04242/205-0 und lass dich ins Umweltamt verbinden lassen. Die dortigen Mitarbeiter planen den Ablauf der Flurreinigung und zeichnen auf Plänen die Stellen ein, wo die Reinigung durchgeführt wird. Dann kann´s los gehen!

 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (33 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE