fbpx

Zum Thema:

22.02.2020 - 21:50,,Feiern wir den Frühling“- Villach lädt zum Frühlingsfest ein!22.02.2020 - 20:51Sind die Kärntner Öffi-Jahrestickets zu teuer?22.02.2020 - 18:57Rauchenwald: „In Ungarn wollen wir den Sack zumachen“22.02.2020 - 14:19LEI LEI: Die Faschings­narren sind los!
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © KK

Die 73-Jährige musste ins LKH Villach gebracht werden

Bei Gartenarbeiten abgestürzt

Villach – Am 16. April 2019 befand sich eine 73-jährige Frau aus dem Bezirk Villach-Land bei ihrem Seehaus am Ossiacher See gegen 18 Uhr auf ihrer Terrasse beim Gartenarbeiten, als sie plötzlich kopfüber etwa einen Meter von der Terrasse auf die darunterliegende Wiese stürzte.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (89 Wörter)

Ihr anwesender Ehemann verständigte daraufhin die Rettungskräfte. Nachdem zum Seegrundstück nur ein unwegsamer Fußweg führt, über den eine Bergung der Verletzten nicht möglich gewesen wäre, wurde die 73-jährige Frau vor Ort vom Notarzt erstversorgt und in weiterer Folge vom Motorboot der Freiwilligen Feuerwehr Bodensdorf bis zur nächstgelegenen Bootsanlegestelle gebracht. Dort wurde sie von der Rettung übernommen und ins LKH Villach gebracht.

Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Bodensdorf und Sattendorf sowie das Motorboot der Freiwilligen Feuerwehr Bodensdorf und die Rettung.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (16 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE