Zum Thema:

13.07.2019 - 10:59Ossiacher See: Feuer in einer Villa aus­gebrochen11.07.2019 - 20:38Motorradfahrer ge­riet auf Gegen­fahr­bahn und streifte PKW10.07.2019 - 16:00Feuerwehr­einsatz: LKW-Lenker ver­gaß Lade­kran ein­zufahren08.07.2019 - 07:22Brand bei Paternion: 89 Kühe ge­rettet
UPDATE | Aktuell - Klagenfurt
Aufgrund eines defekten Reifens überschlug sich der Wagen.
Aufgrund eines defekten Reifens überschlug sich der Wagen. © BF Klagenfurt

Auf der A2 Südautobahn:

PKW überschlug sich samt Mutter und Kinder

A2 Südautobahn – Heute, am Mittwoch, den 17. April 2019, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der A2 Südautobahn in Fahrtrichtung Italien. Aufgrund eines defekten Reifens überschlug sich der PKW samt Lenkerin und drei Kinder.

 1 Minuten Lesezeit (183 Wörter) | Änderung am 17.04.2019 - 17.15 Uhr

Am Mittwoch, den 17. April 2019, um 12.25 Uhr,  überholte eine 38-jährige Frau aus der Steiermark mit ihrem PKW auf der A2 Südautobahn im Gemeindebereich von Klagenfurt in Fahrtrichtung Villach einen PKW. Im Zuge des Überholvorganges platzte aus bisher unbekannter Ursache der rechte hintere Reifen des Fahrzeuges.

Der PKW überschlug sich

In der Folge geriet der PKW ins Schleudern, touchierte die Betonmittelleitwand, schleuderte nach rechts von der Fahrbahn ab und schlitterte ungefähr 40 Metern die Böschung entlang. Dabei überschlug sich der PKW letztlich und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Im PKW befanden sich die 7-jährige Tochter, der 12-jährige Sohn und der 14-jährige Neffe der Lenkerin.

Alle drei wurden verletzt

Die Insassen konnten sich nach dem Unfall selbst aus dem PKW befreien. Bei dem Unfall wurde das 7-jährige Mädchen unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Die austretenden Betriebsmittel wurden durch die Kameraden der Berufsfeuerwehr Klagenfurt gebunden. Vor Ort waren auch die FF Krumpendorf und die Polizei. Die Hauptwache war in Bereitschaft. Der Unfallwagen wurde durch den Abschleppdienst abtransportiert.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (30 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE