Zum Thema:

22.05.2019 - 19:59Schloss auf­gezwickt und E-Bike gestohlen22.05.2019 - 19:28Romantische Oper wird Villacher Pu­blikum ver­zaubern22.05.2019 - 16:37Stadt Villach prä­sentiert sich im Burgen­land22.05.2019 - 12:56Einbruchsserie in der Innenstadt
Leute - Villach
Bert und Ginger Wollersheim sind am 26. April im V-Club!
Bert und Ginger Wollersheim sind am 26. April im V-Club! © KK

Mit dabei auch seine Frau Ginger mit ihrem Sommerhit

Ex-Rotlichtgröße Wollersheim kommt nach Villach

Villach – Es ist offiziell! Wie ihr bereits wisst findet am Freitag, den 26. April, das Finale des "Carinthian Top Talents" statt. Mit dabei ist nun auch der 68-jährige Bert Wollersheim, der durch seine Vergangenheit im Rotlichtmilieu und seine eigene Serie "Die Wollersheims - eine schrecklich schräge Familie" bekannt geworden ist.

 1 Minuten Lesezeit (229 Wörter)

Wie sie heute via Instagram bekanntgaben, sind Bert und und die 37 Jahre jüngere Ginger Costello Wollersheim, geboren als Yvonne Schaufler, am 26. April im V-Club anzutreffen. Das seit Oktober 2018 verheiratete Paar freut sich darauf, in die alte Heimat der jungen Dame zurückzukehren. Im Zuge des Finales wird Ginger auch ihren Sommerhit „Ananassaft“ präsentieren.

Alles anzeigen
Inhalt extern öffnen

Vergnügungsbeauftragter Bert Wollersheim

Bert Wollersheim wurde 1951 in Bonn geboren, durch seine Betätigungen im Rotlichtmilieu in den 70ern wird er in Deutschland und über dessen Grenzen hinaus bekannt. Mit den Jahren kamen immer wieder skandalöse Geschichten über den selbsternannten „Vergnügungsbeauftragten“ ans Tageslicht. Wollersheim nahm an unterschiedlichsten TV-Formaten teil, RTL II produzierte gar eine eigene Fernsehsendung: „Die Wollersheims – eine schrecklich schräge Familie“. Das Webcam-Girl Ginger Costello ist bereits Wollersheims vierte Ehefrau, zuvor war er von 2010 bis 2017 mit Sophia Wollserheim, geborene Hildebrand, verheiratet.

Carinthian Top Talent 2019

Das „Carinthian Top Talent“ – eine Co-Produktion von NPG Events, NRM Events und V-Club – soll sich als ein fixer Bestandteil der Kärntner Musikszene etablieren. Es geht dabei vor allem um die Förderung der jungen Musiktalente. „Wir wollen nicht nur einen Bewerb organisieren, der mit dem Finale zu Ende ist, sondern die Künstler weiterbegleiten und fördern“, erklärte Thomas Schlieske von NPG Events. Das Finale 2019 findet am Freitag, den 26. April, im V-Club in Villach statt.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (115 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE