Zum Thema:

19.05.2019 - 10:28Betrunkener verletzte sich bei Einbruch selbst19.05.2019 - 10:17Hund biss tankendem Villacher ins Bein18.05.2019 - 18:52Das Ende des Journalismus?18.05.2019 - 13:30HFW-Einsatzkräfte retteten Entenküken
Leute - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay

Gelebte Tradition:

Brauchtum in Villach: Hier brennen Oster­feuer

Villach – Gelebtes Brauchtum gibt es am Karsamstag auch rund um Villach: Zechgemeinschaften laden zum Osterfeuer, kleinem Umtrunk und Unterhaltung. In der Dämmerung werden die Holzhaufen entzündet.

 1 Minuten Lesezeit (200 Wörter) | Änderung am 20.04.2019 - 09.40 Uhr

Die Tradition des Osterfeuers wird auch in Villach hoch gehalten, Zechgemeinschaften laden zum geselligen Beisammensein als festen Bestandteil der Osternacht. In Vassach zum Beispiel hat die ledige Zechgemeinschaft einen Holzhaufen kunstvoll gestapelt. „Ab 18 Uhr treffen wir uns auf dem großen Feld südlich des Gasthofes Bacher. Wir haben für Speis und Trang sowie Unterhaltung gesorgt“, erklärt Obmann Johannes Jonach. Der Osterhaufen wird bei Einbruch der Dunkelheit um ca. 20 Uhr entzündet. „Heuer wird das Wetter auch passen“, ist sich Jonach sicher.

Osterfeuer beim Marterl in Egg

Auch beim Marterl in Egg am Faaker See gibt es wieder ein Osterfeuer. Die Trachtenkapelle Drobollach spielt gegen 19 Uhr auf, die Drobollacher Zeche sorgt derweil für den Ausschank. Gegen 20 Uhr wird auch hier das Feuer entzündet und die Osternacht eingeläutet.

Osterfeuer in Faak am See

Auch in Faak am See gibt es heute ein Osterfeuer. Gegen 19 Uhr wird das Feuer feierlich am Sonnhügel in Faak am See (hinter Camping Poglitsch) entzündet.

Osterfeuer

Karsamstag, 20. April
Vassach (Feld, südlich des Gasthofes Bacher): ab 18 Uhr
Marterl/Faaker See: ab 19 Uhr
Faak am See/Sonnhügel: ab 19 Uhr

Für Verpflegung und Unterhaltung ist gesorgt

 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (47 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE