Zum Thema:

15.07.2019 - 19:13Austria Klagen­furt freut sich über neues Wap­pen und Exklusiv­partner15.07.2019 - 18:40Auf einem Klagen­furter Firmen­areal flogen die Fäuste15.07.2019 - 18:34Italienischer Bot­schafter zu Be­such in Klagen­furt15.07.2019 - 16:36Stars im An­flug auf Kärnten
Aktuell - Klagenfurt
Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der 23-Jährige mit dem Rettungshubschrauber C11 in die Universitätsklinik Graz geflogen.
SYMBOLFOTO Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der 23-Jährige mit dem Rettungshubschrauber C11 in die Universitätsklinik Graz geflogen. © Robert Telsnig

Pfanne auf dem Herd vergessen:

23-Jähriger übergoss sich mit heißem Öl

Bezirk Klagenfurt – Ein 23-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt vergaß am gestrigen Freitag, dem 19. April, gegen 19.30 Uhr eine Bratpfanne mit Öl auf dem eingeschalteten Herd. Als er die Pfanne mit dem qualmenden Öl ins Freie bringen wollte, rutschte er aus und kam zu Sturz.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (49 Wörter)

Der 23-Jährige schüttete sich dabei das heiße Öl über den Körper und verletzte sich unbestimmten Grades. Der Vater des Mannes alarmierte daraufhin den Rettungsdienst. In der Folge wurde er nach der Erstversorgung durch den Notarzt vom Rettungshubschrauber C11 in die Universitätsklinik nach Graz geflogen.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (37 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE