Zum Thema:

22.07.2019 - 12:04Nachrang missachtet: Schwerer Verkehrsunfall22.07.2019 - 08:53EC PANACEO VSV holt schwedischen Abwehr­spieler22.07.2019 - 08:27Nach tödlichem Badeunfall: Eltern stehen vor Gericht21.07.2019 - 15:56Manege frei! Die Gaukler kommen in die Stadt
Leute - Villach
© KK

Patrick Steiner präsentiert sein erstes Buch

Vom Soldaten zum Buchautor & Philosophen

Villach – "Alles ist möglich", so beschreibt der Villacher Patrick Steiner sein Leben. Am 2. Mai präsentiert der Autor sein erstes verlagsfertiges Buch. Wir haben ihn vorab zu einem exklusiven Interview getroffen, wo er schon das eine oder andere Detail über sein neues Werk verrät.

 4 Minuten Lesezeit (547 Wörter)

Der gebürtige Villacher Patrick Steiner verbrachte nach seiner Ausbildung sechs Jahre beim österreichischen Militär, wo er Vertragsbediensteter war. Danach war der heute 32-Jährige für zwei Jahre in Syrien als Panzerfahrer stationiert. Ab 2012 war er auch im Kosovo als Beobachter der Vereinten Nation tätig.

„Selbstfindungsphase“ führte zum Studium

Nach seinen Auslandseinsätzen, startete Steiner, wie er selbst sagt, eine „Selbstfindungsphase“. Er wollte sich weiterbilden, da er jedoch keine Matura hatte, musste er zunächst eine Studienberechtigungsprüfung bestehen und begann schließlich Bildungs- und Erziehungswissenschaften an der Alpen Adria Universität in Klagenfurt zu studieren.

ANZEIGE
Schon von klein auf hat Patrick Steiner immer wieder gerne Kurzgeschichten verfasst.

Schon von klein auf hat Patrick Steiner immer wieder gerne Kurzgeschichten verfasst. - © KK

„Ich wollte immer schon Menschen weiterhelfen“

Aktuell ist Patrick Steiner immer noch bei der Miliz aktiv, doch sein Hauptberuf ist der des Sozialpädagogen. Nebenbei absolviert der fleißige Villacher auch noch das Master-Programm an der AAU. „Ich habe gewusst, der normale Arbeitsalltag wird mich nie befriedigen. Ich hab schon immer gesagt, dass ich entweder Lehrer werden will oder eben Sozialpädagoge“, erzählt Steiner im Gespräch mit 5 Minuten. Mit dem Studium zu beginnen, war eine der wichtigsten Entscheidungen in seinem ganzen Leben, so Steiner. „Ich wollte immer schon mit Menschen reden und ihnen weiterhelfen, auf welche Art auch immer.“

„Die Himmelsrichtungen des Herzens“

Der Künstlername „Patrick S. Stoner“ entstand bereits, als der Autor etwa 15 Jahre alt war. Seitdem werden alle Werke, die er veröffentlicht, unter diesem Namen publiziert. Auf die Frage, worum es in dem ersten Buch des Villachers geht, antwortete er: „Ich hab selber schon darüber nachgedacht, wie ich das beantworten könnte, das ist nämlich eine sehr spannende Frage. Wenn ich es in einem Satz zusammenfassen könnte, würde ich sagen, dass ich niemals die Hoffnung aufgebe. Und das habe ich in verschiedenste Geschichten verpackt.“ Hoffnung und der Glaube an sich selbst sind die Grundintentionen des Buches „Die Himmelsrichtungen des Herzens“, welches gefüllt ist mit alltäglichen Geschichten, die völlig unabhängig von einander sind. „Jede einzelne Geschichte trägt natürlich irgendetwas von mir drinnen, eine Idee oder einen Schmerz, den ich vielleicht selbst einmal durchlebt habe“, so Steiner.

 

ANZEIGE
Das Werk beinhaltet Kurzgeschichten, die auch Themen ansprechen, die für manche vielleicht nicht so angenehm sind.

Das Werk beinhaltet Kurzgeschichten, die auch Themen ansprechen, die für manche vielleicht nicht so angenehm sind. - © KK

Entstehung des Buches

„Schreiben ist für mich das allerwichtigste, ohne Schreiben würde ich glaub ich eingehen“, erzählt uns Patrick Steiner. Seine ersten Geschichten hat er bereits in der Volksschule geschrieben und diese wurden schon damals in der Schule ausgehängt. Das Buch ist prinzipiell an Menschen in jedem Alter gerichtet, teilweise werden aber auch ernste, „härtere“ Themen behandelt. Bei der Entstehung des rund 200 Seiten langen Buches wurde er von seinem Verlag Schrift Stella tatkräftig unterstützt.“Wenn jemand aus irgendeiner Geschichte, oder auch nur aus einem Satz, einen Lichtblick für sich mitnimmt, dann habe ich meinen Job richtig gemacht“, schließt der Villacher. Der Autor freut sich auf zahlreiches Erscheinen bei seiner ersten Buchpräsentation Anfang Mai in seiner Heimatstadt Villach.

1. Lesung von Patrick Steiner

Wann: Donnerstag, 2. Mai 2019 um 19 Uhr

Wo: Wilhelm-Hohenheim-Straße 17, Gebäude Treffpunkt Philosophie

Buch: um 14,90€ erhältlich auf Amazon

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (125 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE