Zum Thema:

15.07.2019 - 15:08Schwer verletzt: Wanderer stürzte in Steil­rinne12.07.2019 - 21:52Sirenen­alarm: Blitz schlug in Baum ein und setzte ihn in Brand09.07.2019 - 18:42Frau rammt mit PKW entgegen­kommenden Last­kraftwagen08.07.2019 - 20:0280-Jähriger schwer verletzt in Wohnhaus eingeschlossen
Aktuell - Klagenfurt
© FF Ferlach

Voll beladener Sattelaufleger drohte umzukippen

LKW-Kupplung löste sich

Ferlach – Wenige Meter nach der Anfahrt löste sich die Kupplung des LKWs, der voll beladene Sattelaufleger rutschte und drohte umzustürzen. Die FF Ferlach konnte Schlimmeres verhindern.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (102 Wörter)

Ein 39-jähriger Ferlacher fuhr am 23. April um 4.50 Uhr mit einem Sattelzug von einem Abstellplatz Höhe Waagstraße im Ortsgebiet von Ferlach weg. Wenige Meter nach der Anfahrt löste sich während des Einbiegevorganges in die Waagstraße aus unbekannter Ursache die Kupplung des Sattelzuges und der voll beladene Sattelaufleger rutschte von der Sattelplatte, blieb noch auf dem Heck des Sattelzugfahrzeuges liegen und drohte umzustürzen.

Die FF Ferlach konnte mit insgesamt 15 Mann den Sattelaufleger sichern, mit technischer Ausrüstung anheben und wieder auf die Sattelstützen stellen. Am Zugfahrzeug und am Sattelaufleger entstand leichter Sachschaden.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (5 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE