Zum Thema:

19.05.2019 - 10:28Betrunkener verletzte sich bei Einbruch selbst19.05.2019 - 10:17Hund biss tankendem Villacher ins Bein19.05.2019 - 10:08Steirer prallte gegen Kleintransporter18.05.2019 - 18:52Das Ende des Journalismus?
Leute - Villach & Klagenfurt
Alle Kärntner Gesundheitsämter sind von 16 bis 19 Uhr geöffnet!
SYMBOLFOTO Alle Kärntner Gesundheitsämter sind von 16 bis 19 Uhr geöffnet! © KK

Langer Abend des Impfens:

Ansturm auf Gesundheits­ämter erwartet

Villach/Klagenfurt – Die aktuellen Masernerkrankungen zeigen deutlich: Impfungen sind die wirksamste Möglichkeit, Krankheiten zu vermeiden. "Auch im Villacher Gesundheitsamt gibt es heute Impfmöglichkeiten bis 19 Uhr", sagt der Villacher Gesundheitsstadtrat Christian Pober.

 1 Minuten Lesezeit (225 Wörter) | Änderung am 24.04.2019 - 08.57 Uhr

Die aktuellen Masernfälle zeigen es deutlich: Impfungen sind die wirksamste Möglichkeit, Krankheiten zu vermeiden, es gibt keinen besseren Schutz. Auch die Stadt Villach bietet heute den „Langen Abend des Impfens“ an. „Unser Gesundheitsamt hat von 16 bis 19 Uhr dafür geöffnet“, so Villachs Gesundheitsstadtrat Christian Pober.

Auch Keuchhusten & FSME treten vermehrt auf

Pober ist ein vehementer Verfechter für Impfungen und appelliert auch an die Villacherinnen und Villacher: „Impfgegner stellen ein Gesundheitsrisiko für sich selbst und ihre Mitmenschen dar.“ Nicht nicht nur die Masern haben wieder wieder Einzug in Kärnten gehalten, auch Keuchhusten und die gefährliche Frühsommer-Meningoenzephalitis, die von Zecken übertragen wird, nehmen zu. Die Zahl der an Keuchhusten Erkrankten ist in Kärnten von unter 1 pro 100.000 Einwohner auf 18,5 pro 100.000 Einwohner angestiegen. Die Impfung ist für alle Säuglinge, Kinder und Jugendliche am Gesundheitsamt als Kombinationsimpfung kostenlos. Ebenfalls kostenlos ist die Impfung gegen Masern, Mumps, Röteln – zumindest für alle, die bisher noch nie oder erst einmal geimpft worden sind. Außerdem mussten im Vorjahr in Österreich 154 Personen mit FSME nach einem Zeckenbiss im Krankenhaus behandelt werden, fünf sind gestorben. Der einzige zuverlässige Schutz ist die FSME-Impfung. Impfempfehlungen für die bevorstehende Reise- und Urlaubszeit gibt es in den Gesundheitsämtern ebenfalls. 

Alle Kärntner Gesundheitsämter sind heute von 16 bis 19 Uhr geöffnet!

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (75 Reaktionen) Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (32 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE