Zum Thema:

05.07.2019 - 14:42Strandbad Drobollach: Jetzt bis zum 12. Juli gratis parken03.07.2019 - 09:38Parkchaos an der Universität25.03.2019 - 08:49Drobollacher-Bad bekommt mehr Park­plätze14.08.2018 - 16:19GRÜNE schlagen Familien­parkplätze vor
Wirtschaft - Villach
© 5min.at

Demnächst:

47 neue Parkplätze für Strandbad Drobollach

Drobollach – Das Gratis-Strandbad Drobollach soll 47 neue Parkplätze bekommen. Bereits in den nächsten Tagen beginnen die Bauarbeiten für die deutliche Verbesserung der Parksituation beim städtischen Strandbad in Drobollach.

 1 Minuten Lesezeit (201 Wörter)

Das Genehmigungsverfahren ist bereits abgeschlossen, jetzt beginnen zügig die Bauarbeiten für die Schaffung der 47 weiteren Parkplätze beim städtischen Gratis-Strandbad in Drobollach. „Wir müssen dafür 6000 Kubikmeter Erde bewegen“, räumt Baureferent Stadtrat Harald Sobe ein. „Und wir ersuchen bereits jetzt dafür um Verständnis.“

127 PKW Abstellplätze

Dafür stehen nach den für sechs Wochen anberaumten Errichtungsarbeiten insgesamt 127 Abstellplätze für Pkw zur Verfügung. Zusätzlich gibt es beim Strandbad genügend Parkraum für einspurige Fahrzeuge und Fahrräder. Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner erklärt: „Mit ungefähr der Hälfe des abgetragenen Erdreichs modellieren wir die Landschaft harmonisch, damit ergibt sich ein attraktiver Sichtschutz für die Autos.“ Zusätzlich wird ein Grünraumkonzept umgesetzt, das 12 neue Bäume und viele Strauchgruppen vorsieht. Oberrauner: „Damit schaffen wir auch eine zusätzliche Zone für Kleinlebewesen und Vögel.“

Eintritt weiterhin kostenlos

Der Eintritt zum beliebten städtischen Gratis-Bad Drobollach ist kostenlos. Die Parkgebühr beträgt pro Stunde einen Euro, für den ganzen Tag bezahlt man maximal fünf Euro. Derzeit wird auch der lange Holzsteg im Drobollacher Strandbad restauriert und  der Kinderspielplatz zusätzlich mit einem Piratenschiff ausgestattet.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (79 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE