Zum Thema:

Leute - Villach
"Glück auf" heißt es bald wieder täglich in den Schaubergwerken Terra Mystica & Montana. © Terra Mystica & Montana

Am 1. Mai 2019:

Terra Mystica & Montana startet in die Saison!

Bleiberg Nötsch – In den nächsten Tage wird es regnerisch in der Region Villach. Was eignet sich da besser, als ein Ausflug zu Kärntens Sehenswürdigkeiten, um sich die Zeit zu vertreiben. Eine davon startet mit 1. Mai wieder in die Saison. Die Schaubergwerke Terra Mystica & Montana in Bleiberg-Nötsch eröffnen wieder. 

 1 Minuten Lesezeit (165 Wörter)

„Glück auf“ heißt es bald wieder täglich in den Schaubergwerken Terra Mystica & Montana. Die beliebten Schaubergwerke in Bleiberg-Nötsch starten mit 1. Mai 2019 in die Saison. Die erste Führung ins Terra Mystica startet mit 11 Uhr. Eine weitere findet um 13 Uhr statt. Die Führung durch Terra Montana beginnt um 15 Uhr. „Für Gruppen ab zehn Personen ist eine Führung nach Voranmeldung jederzeit möglich“, so die Betreiber der Schaubergwerke auf deren Facebookseite.

Cooler Ausflug für Groß und Klein!

Die Grubenreise der sagenumwobenen, geheimnisvollen unterirdischen Wunderwelt beginnt mit der 68 Meter langen Bergmannsrutsche. Sie gilt als längste Rutsche Europas und ist vor allem bei den Kids sehr beliebt. Natürlich kommt man auch über den Stiegenabgang oder mit dem Lift runter in das Bergwerk. Zu Fuß oder mit der Grubenbahn geht es dann durch die Stollen. Den Besuchern und Besucherinnen wird eine faszinierende, mystische Shows tief im Erdinneren geboten. Für Kinder werden auch Schatzsuchen organisiert.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (45 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE