Zum Thema:

26.08.2019 - 14:09Die Jungfeuerwehr war auf Ausflug09.06.2019 - 10:515 Last Minute-Tipps zum heutigen Vater­tag!31.10.2016 - 13:46Herbstausflug der Veldner Pensionisten17.09.2016 - 14:53Gemeindeseniorentag am Pyramidenkogel
Leute - Villach
Mit großer Freude brachten die Schüler ihre Gedanken zu
Mit großer Freude brachten die Schüler ihre Gedanken zu "Bahn und Bahnhof" malerisch zu Papier. © Marktgemeinde Velden am Wörthersee

KinderKunstBahnhof:

Volks­schüler voll auf Kunst­schiene

Velden am Wörthersee – Was gibt es Näherliegenderes, als auf der Schiene zum Kunstbahnhof zu reisen? Die Kinder der Volksschule Lind ob Velden traten diesen Weg an und waren beim ersten kreativen Bahnausflug im Rahmen des Kunstprojekts „Kunstschiene Wörther See – KinderKunstBahnhof “ dabei.

 1 Minuten Lesezeit (179 Wörter)

Vom Bahnhof Lind ob Velden gingen die Volksschüler direkt zum Kunstbahnhof Velden ins offene Atelier. Im September 2018 von Kunsthistorikerin Dr. Gerda Madl-Kren ins Leben gerufen, steht dieses offen für alle und ganz im Zeichen der Kunst. Eine besondere Freude war es für Dr. Madl-Kren, ihre erste Schülergruppe direkt aus dem Zug steigend im Kinderkunstbahnhof zu begrüßen.

Kinder mit Freude dabei

Nach Vorbereitungsarbeiten in der Schule widmeten sich die Kinder mit großer Freude ihrer Aufgabe, sich zeichnerisch mit dem Thema „Bahn und Bahnhof“ auseinanderzusetzen. Ehrensache, dass die Kinder der mehrsprachigen Schule auch ihr selbst kreiertes „Eisenbahnlied“ in vier Sprachen im Zug zum Besten gaben.

Fortsetzung folgt

In Kooperation mit der Volksschule Lind ob Velden und dem Kunstbahnhof haben Reinhard Wallner und Josef Rojak ÖBB Personenverkehr Kärnten, sowie der Kulturreferent der Gemeinde Velden Dietmar Piskernik dieses Projekt auf Schiene gebracht. Der Erfolg spricht für sich und schreit nach Fortsetzung. Am 6.Juni 2019 heißt es für die zweite Gruppe der Kinder „Auf den Zug aufzuspringen“, um 19.00 Uhr wird zur Vernissage vor Ort geladen.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (7 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE