Zum Thema:

18.09.2019 - 15:39Die Stadt lädt zum beliebten Senioren­kirchtag18.09.2019 - 08:41Chaos auf dem Weg zur Arbeit: „Ampeln blinkten nur gelb“18.09.2019 - 08:14Busumleitungen auf­grund des Rad­erlebnis­tages18.09.2019 - 06:47Wohnungs­brand: 30-Jährige er­litt schwere Rauch­gas­ver­giftung
Leute - Klagenfurt
Mit dem beliebten Pflanzentauschmarkt beginnt das „Pflanz mich“ Progamm
am 7. Mai ab 16 Uhr im Franz-von-Sales-Zentrum.
Mit dem beliebten Pflanzentauschmarkt beginnt das „Pflanz mich“ Progamm am 7. Mai ab 16 Uhr im Franz-von-Sales-Zentrum. © StadtPresse/Spatzek

Am 7. Mai

„Pflanz mich“ startet mit Pflanzen­tauschmarkt

Klagenfurt – Die kostenlose Vortragsreihe der Abteilung Klima- und Umweltschutz setzt bei vier Terminen einen Schwerpunkt auf ökologisches Gärtnern. „Pflanz mich“ startet mit dem Pflanzentauschmarkt im Franz-von-Sales-Zentrum.

 1 Minuten Lesezeit (180 Wörter)

Pünktlich zum Start der Gartensaison beginnt auch die beliebte „Pflanz mich“-Reihe der Abteilung Klima- und Umweltschutz. „Bei den kostenlosen Vorträgen geben Experten praxisnahe Tipps zum diesjährigen Schwerpunkt ökologisches Gärtnern“, führt Umweltreferent Stadtrat Frank Frey aus. Erster Punkt im „Pflanz mich“- Programm ist der Pflanzentauschmarkt am 7. Mai um 16 Uhr im Franz-von-Sales-Zentrum. Hier können überschüssige Jungpflanzen, Zimmerpflanzen und Blumensamen getauscht werden. Um 19 Uhr berichtet dann die Gartenplanerin Lena Uedl-Kerschbaumer über Anbau- und Erntepläne für kleine Gemüsebeete, ebenfalls im Franz-von-Sales-Zentrum.

„Schnipp-Schnapp“ am 21. Mai

Beim nächsten Termin am 21. Mai heißt es ab 19 Uhr „Schnipp-Schnapp“ im Pfarramt St. Hemma. Beim Vortrag wird viel über Schnittgrundlagen, Schnittzeitpunkte, Technik, geeignetes Werkzeug und artspezifische Tipps für den Entwicklungs-, Erhaltungs- und Verjüngungsschnitt von Ziergehölzen verraten. Mediterranes Flair, südostasiatische Ruhe, englischer Blütenzauber oder orientalischer Farbenrausch – wie man sich mit Bepflanzungs- und Gestaltungsideen fremdländisches Gartenflair nachhause holen kann, erklären Fachleute beim Programmpunkt „Sehnsuchtsgärten“ am 4. Juni ab 19 Uhr im Stift Viktring. Mehr Informationen auf www.klagenfurt.at im Umweltbereich.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (7 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE