Zum Thema:

25.04.2019 - 14:24Wörthersee auto­frei: Event wird ver­schoben14.06.2018 - 16:43Präsentations­termin des KAC ver­schoben26.04.2018 - 08:46Diese Straßen sind gesperrt28.04.2017 - 10:38Straßensperren zu „Wörthersee autofrei 2017“
Leute
© Dieter Kulmer Photography

Wegen Schlechtwetter erneut verschoben

Wörthersee erst im September „autofrei“

Kärnten – Eigentlich sollte das Event "Wörthersee autofrei" bereits am vergangenen Samstag, 28. April 2019, stattfinden. Auf Grund der Schlechtwettervorhersage wurde der 5. Mai als neues Veranstaltungsdatum gewählt, doch auch hier macht das Wetter eine Strich durch die Rechnung.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (116 Wörter) | Änderung am 02.05.2019 - 12.00 Uhr

Wie soeben bekannt wurde, muss der autofreie Tag rund um den Wörthersee erneut verschoben werden, aber diesmal nicht um eine Woche. Die Veranstaltung findet nun erst am Sonntag, den 15. September 2019 statt. „Am Sonntag ist immer wieder mit starken Regenfällen zu rechnen. Sogar in Villach und Klagenfurt kann sich etwas Schnee in den Niederschlag mischen, das sind keine guten Bedingungen für solch eine Veranstaltung“, erklärt ein Sprecher des ZAMG gegenüber 5 Minuten. Die Schneefallgrenze fällt am Wochenende auf etwa 800 Meter, am Sonntag ist mit einer Tageshöchsttemperatur von etwa 8 Grad zu rechnen. Klingt also eher nach einem Wochenende auf der Couch als auf Fahrrädern & Co. rund um den Wörthersee.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (15 Reaktionen) Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (214 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE