Zum Thema:

16.07.2019 - 22:02Auffahrunfall: 72-Jähriger Villacher übersah PKW bei Kreuzung15.07.2019 - 15:47Nach Beziehungs­streit: Fahr­zeug­halterin bleibt auf Schaden sitzen12.07.2019 - 19:53Schwer verletzt: Pensionistin prallte mit Rad gegen PKW12.07.2019 - 16:05In LKH Nähe: Unbekannte stahlen teures E-Bike
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

Mutter wollte Kind auf dem Rücksitz anschnallen:

Frau in Auto­tür eingeklemmt

Villach – Eine 25-jährige Frau wollte ihr Kind am Rücksitz anschnallen und wurde dabei von einem ausparkenden Autolenker übersehen und eingeklemmt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (88 Wörter)

Am 2. Mai gegen 10 Uhr stand eine 25-jährige Frau aus Villach bei der rechten, hinteren Fahrzeugtüre eines vor einem Mehrparteienwohnhaus gehaltenen PKW, um ihr Kind am Rücksitz des Fahrzeuges zu sichern.

Zur gleichen Zeit fuhr ein 80-jähriger Mann aus Villach mit seinem PKW rückwärts aus einer Parklücke und gegen die geöffnete Fahrzeugtüre, wodurch die Frau zwischen Tür und Fahrzeugholm eingeklemmt wurde.

Die Frau erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach medizinischer Erstversorgung vom Rettungsdienst in das LKH Villach eingeliefert.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (63 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE