Zum Thema:

21.08.2019 - 19:30Einsatz in der Heiden­feld­straße: Keller steht unter Wasser21.08.2019 - 17:54Zwei Kuh­damen werden weiter­hin ver­misst20.08.2019 - 19:42Mit Mulden­kipper über Böschung ge­stürzt: Arbeiter schwer ver­letzt19.08.2019 - 16:00Seit Sonntag: Drei Kuh­damen werden ver­misst
Aktuell - Klagenfurt
© FF Köttmannsdorf

Ursache unbekannt

Stalldach eingestürzt: 90 FF-Männer im Einsatz

Maria Rain – Am 2. Mai 2019 gegen 18.30 Uhr stürzte das Dach eines Stallgebäudes in Maria Rain, aus noch ungeklärter Ursache ein. Der Großteil der Holzkonstruktion stürzte aus einer Höhe von circa zehn Metern zu Boden und verursachte einen erheblichen Sachschaden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (85 Wörter) | Änderung am 02.05.2019 - 21.25 Uhr

Durch den Einsturz wurde ein Pferd leicht verletzt, zwei Autos wurden schwer beschädigt. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden, es entfernten sich wenige Minuten zuvor ein paar Personen aus diesem Bereich. Im Einsatz standen laut Polizeiaussendung die FF Maria Rain, Göltschach, Saberda, Köttmannsdorf, Kirschentheuer und Ferlach mit zwölf Fahrzeugen und in etwa 90 Mann. Der durch den Einsturz verursachte Schaden sowie die Einsturzursache stehen noch nicht fest.

Alle Fotos (c) Freiwillige Feuerwehr Köttmannsdorf.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (36 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE