fbpx

Weitere Artikel:

26.05.2020 - 19:57Unbekannte stahlen teure Fahrräder aus Garage26.05.2020 - 19:34Vorfälle häufen sich: Bürgermeister zeigt Vandalismus an26.05.2020 - 19:10Vermeintliches Kriegsrelikt entpuppte sich als „Bremssattel“26.05.2020 - 18:54Pferd scheute: 15-Jährige mit Huf im Bauchbereich getroffen26.05.2020 - 18:27Kärntenweite Kampagne: „Gefährlichen Müll“ richtig entsorgen
Aktuell
© KK

Knapp drei Meter gestürzt

Arbeiter stürzt von Gerüst: Verletzt

Villach – Am 3. Mai 2019 war ein 58-jähriger Bauarbeiter aus Klagenfurt auf einer Baustelle in Villach mit Arbeiten beschäftigt. Gegen 7.30 Uhr soll er das Gleichgewicht verloren und aus einer Höhe von ca. 2,80 m vom Baugerüst auf einen Betonboden gestürzt sein.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (30 Wörter)

Zum Vorfall gibt es keine Augenzeugen. Der Mann klagte über Schmerzen am linken Unterschenkel und Arbeitskollegen verständigten die Rettung. Diese brachte ihn mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Villach.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (4 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE