Zum Thema:

21.05.2019 - 16:37Aktuelle Verkehrs­meldungen für Villach20.05.2019 - 19:44Politikerinnen Lehrgang: Teilnehmer­innen erhielten Zertifikate20.05.2019 - 19:1510 Jahres Jubiläums­show von Valeina Dance20.05.2019 - 18:05Betrüger versuchten mit gefälschter Rechnung an Geld zu kommen
Leute - Villach
© Hannes Pacheine

Von Mai bis Oktober

„Kunstradln“ mit Villacher Künstlerin Petra Sousan

Villach/Millstatt – Am 10. Mai 2019 um 14.00 Uhr findet die Eröffnung von Kunstradln in Millstatt statt - 85 Künstler verbinden von Mai bis Oktober den Radweg in Millstatt mit facettenreichen Skulpturen, Malereien, Grafiken, Textilkunst, Keramik, Fotografie und Videoinstallationen. Darunter auch die Villacher Künstlerin Petra Sousan. 

 2 Minuten Lesezeit (271 Wörter) | Änderung am 07.05.2019 - 07.51 Uhr

Auch die Villacher Küsntlerin Petra Sousan ist beim Kunstradln in Millstadt mit dabei. Sie bespielt die ganze Zeit über ein „Mottozimmer“, das sie immer wieder umgestalten kann – ein Experimentierraum, ein Wachstumsraum, genau, wie es zu ihr passt. Denn sie will frei sein, experimentieren, entdecken, wachsen, lernen, entwickeln, spielen – mit welchem Medium auch immer. Ein Leben ohne Kunst und ohne Kunstschaffen wäre für sie nicht möglich.

Kunst ist ihre Leidenschaft

Ihr Alltag und Ihr Kreativität bilden eine Symbiose, die Prozesse sind ihr meist wichtiger als das Endprodukt. So ist viel Persönliches in Ihrer Kunst und Ihren Projekten – authentisch, zeitspiegelnd. Gerne arbeitet sie im öffentlichen Raum, lässt sich auf unkalkulierbare Situationen ein, ist mutig, eine Beobachterin der Zeit. Sie betrachtet Scheitern, Umbrüche und Nieder-oder Rückschläge als Lernerfahrungen, als Chance zu wachsen. Diese Erfahrungen sollten ihrer Meinung nach nicht negativ ausgegliedert, sondern integriert werden. Entwicklung und Wachstum sind zentrale Anliegen in ihrem Werk. Zumeist arbeitet sie themenbezogen, verpackt diese in einzelne Projekte, oft auch interdisziplinär taucht sie tief in diese Materien ein – der Medien- und Reisemensch blitzt hier immer wieder durch, wie auch sonst ihre bunte vielfältige Persönlichkeit.

Weitere Ausstellung

Die Künstlerin Petra Sousan geht zudem in die zweite Saison mit Ihrem Atelier „Du siehst mich. Ich sehe Dich.“ in der Weißbriachgasse 3 in Villach. Sie belebt damit einen sogenannten „Leerstand“ auf Zeit. Des weiteren freut sie sich auf die Buchpräsentation „Performative Stadtgeschichte(n)!“ des Formates schau.räume, für das sie zwei Geschichten geschrieben hat, die am 4. Juni 2019 um 18.00 Uhr in der Mediathek Villach stattfinden wird.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (9 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE