Zum Thema:

27.05.2019 - 14:36Die Neue Volks­partei Klagenfurt holt Platz 2 in der Landes­hauptstadt27.05.2019 - 08:49So haben die Klagenfurter gewählt27.05.2019 - 08:20So haben die Villacher gewählt26.05.2019 - 23:13„Das Wahl-Ergebnis bestätigt den eingeschlagenen Weg!“
Leute - Klagenfurt
Die Initiatoren des Projektes den Pyramidenkogel in den Farben der Europafahne zu beleuchten: Johannes Maier, Bgm Karl Doujak, Präsident vom Europahaus Valentin Petritsch, LH Peter Kaiser und Mark Germeshausen
Die Initiatoren des Projektes den Pyramidenkogel in den Farben der Europafahne zu beleuchten: Johannes Maier, Bgm Karl Doujak, Präsident vom Europahaus Valentin Petritsch, LH Peter Kaiser und Mark Germeshausen © Landespressedienst Kärnten/Just

Als Einladung zur Teilnahme an Europawahl:

Pyramiden­kogel leuchtet in den Farben Europas!

Keutschach – Mit einem besonderen Spektakel wurde am Pyramidenkogel gestern, am Donnerstag, dem 9. Mai 2019, der Europatag gefeiert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (104 Wörter) | Änderung am 10.05.2019 - 12.35 Uhr

Mit faszinierenden Lichtspielen des Lichtkünstlers Hanno Kautz und mitreißender Musik von Karen Asatrian und seinem Ensemble setzt man ein weithin sichtbares Zeichen für ein geeintes Europa. Zum Abschluss der Licht-Ton-Schau um zirka 21.30 Uhr erstrahlte der Turm zur Melodie der Europahymne in Blau-Gelb, den Farben der EU. „Mit dieser Beleuchtung wird der Turm bis zu den Europawahlen am 26. Mai 2019 auch eine Einladung zur Teilnahme an diesen bedeutsamen Wahlen darstellen“, so LH Peter Kaiser. Laut ihm sei die EU das weltweit einzige internationale Solidarprojekt, in dem die wirtschaftlich und finanziell besser aufgestellten Mitgliedstaaten über das EU-Budget ärmere Regionen und Länder unterstützen.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (13 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE