Zum Thema:

10.05.2019 - 14:59Feuerwehr­einsatz in der Tiroler Straße08.05.2019 - 19:13Gleich drei Be­schlüsse zu bren­nenden Themen!06.05.2019 - 15:33Hier kannst du einen Tag lang Feuerwehr­luft schnuppern03.05.2019 - 18:45Jeep ging in einer KFZ-Werkstatt in Flammen auf
UPDATE | Aktuell - Villach
Eilmeldung
© KK

Sirenenalarm

Leserin berichtet: „Ein Polizeiauto brennt gerade ab“!

Hauptplatz – Heute am Freitag, den 10. Mai 2019 wurde (um circa 4. 30 Uhr) Sirenenalarm ausgelöst. Wie eine Leserin berichtet, brannte in diesen Minuten ein Polizeiauto vor der Polizeiinspektion.

 2 Minuten Lesezeit (277 Wörter) | Änderung am 10.05.2019 - 08.46 Uhr

Rauch war kurzzeitig  über den Innenstadt-Dächern zu sehen. „Ich hörte mehrere Explosionen, sah das Auto brennen und gab der Polizei Bescheid“, so eine Leserin gegenüber 5 Minuten Villach. Die Hauptfeuerwache Villach stand mit einem Großaufgebot und Drehleiter im Einsatz und löschte den Brand.. Eine andere Leserin, sie wohnt gegenüber erklärt: „Unter dem Polizei Auto war eine Spur mit Flüssigkeit. Als das Auto brannte, war die Feuerwehr sofort da.“ Die Rauch – und Hitzeentwicklung war enorm.

Update 5 Uhr:

Das Polizeiauto ist komplett ausgebrannt und auch eine Fassade wurde in Mitleidenschaft gezogen. Der Brand ist gelöscht und das Fahrzeug wird abtransportiert. Weitere Informationen zur Ursache folgen in Kürze – Brandermittler sind vor Ort.

Update 8 Uhr:

Wie aus einer Aussendung der Polizei hervorgeht, wurde auf Grund der unbekannten Brandursache das Landeskriminalamt Brandgruppe gemeinsam mit einem Sachverständigen zur Klärung beauftragt. Personen oder Polizisten waren nicht gefährdet. Nur an der Fassade entstand ein hoher Sachschaden. Die Polizeiinspektion Hauptplatz ist bis auf weiteres nur eingeschränkt für den Parteienverkehr erreichbar.

Update 9 Uhr:

Als die Hauptfeuerwache eintraf wurde sofort unter schweren Atemschutz eine Löschleitung vorgenommen und der bereits in Vollbrand stehende Pkw abgelöscht. „Ein weiteres Ausbreiten auf das Gebäude konnte verhindert werden“, so Einsatzleiter HBI Harald Geissler von der Hauptfeuerwache in einer Presseaussendung.

Im Einsatz stand die Hauptfeuerwache Villach mit 5 Fahrzeugen und 25 Mann. Die ebenfalls mit alarmierte FF Vassach wurde nicht mehr benötigt. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt.

 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (343 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE