Zum Thema:

24.05.2019 - 10:305-Jährige nach Hunde­attacke außer Lebens­gefahr23.05.2019 - 19:28GTI Maßnahmen­paket besteht den ersten Belastungstest23.05.2019 - 19:075-Jährige beim Schaukeln von Hunden angefallen23.05.2019 - 17:18Kinderköche und Profis zeigen, wie Spargelkochen gelingt
Aktuell - Villach
Die Villacherin hatte die E-Bikes im Internet gekauft. Das Angebot ist seitdem nicht mehr erreichbar, die Räder wurden nicht geliefert.
SYMBOLFOTO Die Villacherin hatte die E-Bikes im Internet gekauft. Das Angebot ist seitdem nicht mehr erreichbar, die Räder wurden nicht geliefert. © Fotolia 171981490

2.000 Euro wurden bereits bezahlt

Bestellbetrug: E-Bikes wurden nicht geliefert

Villach – Eine 32-jährige Villacherin bestellte vor Kurzem zwei E-Bikes auf einer Internetverkaufsplattform. Die Ware wurde bereits bezahlt, geliefert wurden die Räder aber nicht. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (41 Wörter)

Die Villacherin überwies vorab rund 2.000 Euro auf ein deutsches Bankkonto, um die E-Bikes auf der Internetverkaufsplattform zu kaufen. Nachdem die Fahrräder bis heute nicht geliefert wurden und das Angebot im Internet nicht mehr aufrufbar ist, erstattete die Frau nun Anzeige.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (14 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE