Zum Thema:

24.11.2019 - 16:52Dobratsch wieder mautfrei befahrbar15.11.2019 - 07:30Schrottauto fällt bei gefährlicher Dobratsch-Rallye auseinander07.10.2019 - 12:31„Muss mein Sternenkind nackt begraben werden?“31.08.2019 - 23:31Feuerwehreinsatz auf der Villacher Alpenstraße
Leute - Villach
© Privat

Mehr als eine Leidenschaft...

Große Trauer um Fotograf Robert Essl

Gailtal/ Villach – Am Wochenende wurde bekannt: Ein Fotograf ist am Dobratsch tödlich verunglückt. Wie wir heute wissen, handelt es sich dabei um den bekannten Fotografen Robert Essl. Die 5 Minuten Villach Redaktion trauert um den befreundeten Fotografen. Für ihn war Fotografie mehr als eine Leidenschaft.

 1 Minuten Lesezeit (146 Wörter)

Vor kurzem ist er nach Villach gezogen um von „hier aus meine Kreise zu ziehen“, erzählte er uns noch kürzlich. Eigentlich war geplant, demnächst ein Interview mit ihm zu führen, da er aus dem Gailtal nach Villach zog. Dazu ist es leider nicht mehr gekommen. Ihn sowie das Team von 5 Minuten Villach verband eine lange Freundschaft und die gleiche Leidenschaft: Die Fotografie sowie die Medien- und Werbebranche. „Die Nachricht seines Todes erschüttert uns sehr“, so Geschäftsführerin Yvonne Schmid, „stellvertretend für alle Kollegen möchte ich der Familie und seinen Freunden unser tiefstes Beileid ausdrücken.“ Bekannt war Robert Essl als international geschätzter Modefotograf. Seine Werke wurden vielfach auf den Titelseiten namhafter Modezeitungen veröffentlicht.

Vor kurzem hat er uns und vielen Villachern mit einem wunderschönen Foto eine große Freude gemacht – danke dafür, Robert!

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (176 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE