Zum Thema:

17.07.2019 - 21:30So atemberaubend war die Mondfinsternis15.07.2019 - 15:46ZAMG sagt freie Sicht auf die Mond­finsternis voraus07.07.2019 - 13:54Jetzt krachts: Unwetter und Hagel­schauer ziehen durch25.06.2019 - 12:0836 Grad und es wird noch heißer…
Leute
© pixabay.com

Mai 2019 bringt Rekordwerte seit 40 Jahren:

Mai bisher ungewöhnlich kalt

Kärnten – In den letzten Jahren war der Großteil der Monate überdurchschnittlich warm. In dieser Reihe sticht dieser kühle Mai gleich doppelt heraus.

 2 Minuten Lesezeit (256 Wörter)

„Überdurchschnittlich warme Monate sind für uns fast schon der Normalfall geworden, da wirkt dann jeder zu kühle Monat bereits ungewöhnlich“, sagt Alexander Orlik von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). „Der Mai 2019 ist aber nicht nur ein wenig zu kühl, sondern liegt zur Halbzeit 3,2 °C unter dem vieljährigen Mittel. Das gab es in den letzten Jahrzehnten nicht oft.“

Deutlich zu kalter Mai

Der Mai 2019 wird in der Endbilanz mit großer Wahrscheinlichkeit sogar einer der kältesten der letzten 40 Jahre sein. „Berücksichtigen wir den Temperaturtrend für die nächsten Tage, könnte der Mai 2019 um etwa 2,5 bis 3,5 °C zu kalt ausfallen“, sagt ZAMG-Klimatologe Orlik. „Zum Vergleich: Die letzten deutlich zu kalten Mai-Monate waren 2004 mit 1,8 °C unter dem Mittel, 1991 mit 4,4 °C, 1987 mit 3,0 °C und 1980 mit 3,3°C unter dem Mittel.“

Regenwerte im Durchschnitt

Der Mai 2019 brachte den in der Landwirtschaft dringend erwarteten Regen. In der Zwischenbilanz zur Monatsmitte liegen der Süden Österreichs bei durchschnittlichen Niederschlagsmengen. Die vielen wolkenreichen Wetterlagen sorgten auch für ein Defizit beim Sonnenschein. In der österreichweiten Auswertung sind zur Mitte des Monats erst 30 Prozent der Sonnenstunden eines durchschnittlichen gesamten Mai erreicht.

Am Wochenende wärmer, aber unbeständig

Der Freitag, 17. Mai, ist einigermaßen freundlich und deutlich wärmer, mit Höchstwerten zwischen 15 und 21 Grad. Am Wochenende wird es mit föhnigem Südwind noch etwas wärmer, aber das Wetter dürfte eher unbeständig sein, bei einer Mischung aus Sonne, Wolken und Regenschauern. Die Höchsttemperaturen liegen am Wochenende zwischen 17 und 25 Grad.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (12 Reaktionen) Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (4 Reaktionen)
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE