Zum Thema:

24.05.2019 - 07:15Müll­container stand in Flammen23.05.2019 - 19:28GTI Maßnahmen­paket besteht den ersten Belastungstest23.05.2019 - 17:35Manuel Ganahl kehrt zum EC-KAC zurück23.05.2019 - 14:20Spatenstich für neues Re­constructing Wohnbau­projekt
Sport - Klagenfurt
© KK

Es geht nach Schweden:

Der Nachwuchs wird zum Travel Team

Klagenfurt – Drei Jahre nach der Etablierung des Farmteams in der Alps Hockey League setzt der EC-KAC den nächsten Schritt in seinem Bestreben, die im österreichischen Eishockey zu große Lücke zwischen Nachwuchs- und Profieishockey zu schließen: Die U18-Rotjacken werden im kommenden Spieljahr 2019/20 zum Travel Team und treten im Saisonverlauf gegen nicht weniger als elf Teams aus Schweden an, dem Land des aktuellen U18- und Seniorenweltmeisters.

 3 Minuten Lesezeit (373 Wörter)

In insgesamt zwei Tranchen bereisen die jungen Rotjacken das Land Schweden. Dabei stehen gleich zehn Duelle mit dortigen Spitzenklubs am Programm, die allesamt in der höchsten Spielklasse der Weltmeisternation beheimatet sind. Außerdem tritt man auch heuer wieder gegen die Skåne-Auswahl an. Diese wird im ersten Teil der Tour ebenso KAC-Kontrahent sein, wie die Alterskollegen der Malmö Redhawks, des Rögle BK, des Tingsryds AIF und des HV71 Jönköping. Bei Teil zwei der Challenge werden dann die Mannschaften der Södertälje SK, Djurgårdens IF, Leksands IF, Färjestads BK, Örebro HK und Nacka HK zum Gegner der rot-weißen Mannschaft.

11 Cracks fallen aus der Altersgruppe

Aus dem letztjährigen U18-Team, welches sich bekanntlich den österreichischen Meistertitel holte, fallen von allen im Verlauf der Spielzeit eingesetzten Spielern elf Cracks des Geburtsjahrgangs 2001 aus der Altersgruppe. Der starke verbleibende Stamm der Mannschaft wird durch behutsam ausgewählte Zugänge verstärkt: Aus Wien stößt für die Abwehr U16-Nationalspieler David Hanser zu den jungen Rotjacken, vom EC VSV kommt Lorenz Lindner. Im Angriff freut sich der EC-KAC auf den ebenfalls vom VSV nach Klagenfurt wechselnden Neal Unterluggauer sowie den, bei den Malmö Redhawks ausgebildeten, Christian Jonsson als Neuverpflichtungen. Angeführt wird die U18-Mannschaft des Rekordmeisters auch im kommenden Spieljahr von Roger Öhman und Peter Kasper, die im Verlauf der vergangenen zwölf Monate das Projekt eines „Travel Teams“, das sich mit internationalen Kalibern messen kann, initiiert und vorangetrieben haben.

Der KAC sucht Sponsoren für das Projekt

„Um unseren Aufwärtstrend im Nachwuchs fortsetzen zu können, müssen wir den nächsten Schritt gehen. Daher tätigen wir diese Investition, um unseren Mannschaften den direkten Vergleich mit internationalen Top-Teams zu ermöglichen“, nennt Sportmanager Johannes Reichel die Beweggründe dafür, neue Wege zu gehen. Unternehmen, die diesen neuen, zweifellos kostenintensiven, aus sportlicher Sicht jedoch unbedingt notwendigen Schritt in der sportlichen Ausbildung junger Rotjacken unterstützen möchten, sind herzlich dazu eingeladen, sich mit Daniel Schildorfer, dem Leiter der Abteilung für Sponsoring und Marketing, in Verbindung zu setzen.

Infos zum Sponsoring:

Gibt es von Daniel Schildorfer, dem Leiter der Abteilung für Sponsoring und Marketing.

E-Mail: daniel.schildorfer@kac.at
Mobil: +43 664 416 5556

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (6 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE