Zum Thema:

22.09.2019 - 17:29PKW kollidierte mit abbiegendem Traktor21.09.2019 - 12:51Einbrecher stahlen 15 Tonnen Schrott21.09.2019 - 09:12Aggressiver Klagenfurter brach Polizistin die Nase16.09.2019 - 19:48Motorradfahrer fuhr anhaltendem PKW hinten auf
Aktuell - Klagenfurt
Die beiden Brüder schlugen am Freitag aufeinander ein und bedrohten sich mit dem Umbringen.
SYMBOLFOTO Die beiden Brüder schlugen am Freitag aufeinander ein und bedrohten sich mit dem Umbringen. © pexels

Beide leicht verletzt:

Brüder bedrohen sich mit dem Umbringen

Bezirk Klagenfurt – Zwischen zwei Brüdern im Alter von 48 und 51 Jahren, die bereits seit längerer Zeit in Streit leben, kam es in letzter Zeit zwei Mal zu Auseinandersetzungen. Am Freitag schlugen sie aufeinander ein und bedrohten sich mit dem Umbringen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (108 Wörter)

Die beiden Brüder aus dem Bezirk Klagenfurt leben bereits seit längerer Zeit in Streit. Am Donnerstag, dem 16. Mai, und Freitag, dem 17. Mai, kam es erneut zu Auseinandersetzungen.

Brüder beschuldigten sich gegenseitig

Dabei beschuldigten sich die Beiden gegenseitig, beim Lenken ihrer Fahrzeuge auf der Straße vom jeweils anderen gefährdet worden zu sein. Anschließend kam es am Freitag zwischen den  Brüdern zu Tätlichkeiten, bei denen beide Männer gegenseitig aufeinander einschlugen und der 51-jährige seinen Bruder mit dem Umbringen bedrohte.

Beide wurden bei dem Vorfall leicht verletzt und im UKH Klagenfurt behandelt. Nach Abschluss weiterer Ermittlungen werden die erforderlichen Anzeigen erstattet.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (2 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE