ANZEIGE Leute - Villach
© V-Club
ANZEIGE

20 Jahre an den Turntables:

DJ Wickbone feiert Jubiläum

Villach – Noch kein bisschen müde: Zwei Jahrzehnte sorgt Daniel Wickert alias DJ Wickbone schon für ausgelassene Partystimmung. Am 15. Juni wird er bei den Vorwahlen zur Miss Grand Prix den V-Club wieder zum Beben bringen. Wir haben mit ihm über seine Karriere gesprochen.

 6 Minuten Lesezeit (749 Wörter)

Seine Leidenschaft zur Musik lässt DJ Wickbone auch nach 20 Jahren nicht los und so spielt er ein- bis zweimal im Monat als DJ im V-Club Villach. Am 15. Juni wird er bei den Vorwahlen zur Miss Grand Prix die Plattenteller drehen.

Vorwahlen zur Miss Grand Prix

DJ Wickbone wird am 15. Juni bei den Vorwahlen zur Miss Grand Prix im V-Club die Puppen tanzen lassen. Bei den Vorwahlen in den Bundesländern qualifizieren sich die ersten beiden Gewinnerinnen für das Miss Grand Prix Finale in der Burg Spielberg am 28. Juni. Das ist aber noch nicht alles: Wenn du dich jetzt zur Wahl anmeldest, hast du die Chance einen neuen FIAT 500 zu gewinnen.

Finalpreise

• 1. Preis: ein nagelneues Auto im Wert von ca. € 10.000,-
• 2. Preis: Wellnessurlaub für 2 Personen im Wert von ca. € 2.000,-
• 3. Preis: ein iPhone im Wert von ca. € 800,–
• weitere tolle Sachpreise (jede Teilnehmerin bekommt etwas)
• Ein Tag bei einem Porsche – Team im Rahmen der Formel 1(mit Fotos, Fahrern, Autos)- während des Formel 1 Wochenendes am Red Bull Ring
• PR-Auftritte während der Miss-Regentschaft (1 Jahr)
• Schirmherrin und Gesicht der Charity-Aktion „Missen mit Herz“

Hier geht´s zur Veranstaltung

Der Start in die DJ-Karriere

Der gelernte KFZ-Mechaniker begann sich 1998 für das Drehen der Plattenteller zu interessieren. „Ich arbeitete nebenbei als Lichtjockey in der Disco Cabana in Kühnsdorf und im Rondo am Klopeinersee. Auch das Auflegen interessierte mich immer mehr“, erzählt uns Daniel Wickert alias DJ Wickbone. Ein Jahr später nahm in sein Kumpel Prinzipal DJ unter seine Fittiche und brachte ihm die Künste des Mixens bei. Wickbone hatte damals schon kleine Gigs in diversen Lokalen. Wenig später nahmen ihn die Jungs von People Alive (bekannt durch ihren Hit Arriva Progressiva) ins DJ-Team auf. Von da an ging es steil bergauf mit seiner Karriere und DJ Wickbone legte gemeinsam mit People Alive auf einigen Festen und Discos in ganz Österreich auf.

Vom Bundesheer zum Dancefloor

Zu dieser Zeit arbeitete Wickert als Kadersoldat beim Bundeheer. Doch er wollte als DJ die Diskos in Kärnten erobern und fing an mit seinen ersten Gigs alleine durchs Land zu ziehen. Im damaligen Funfactory in Villach hat er sogleich den DJ-Contest gewonnen. „Dann bekam ich im Jahre 2000 meine erste große Chance als Resident-DJ (Haupt-DJ) im Rondo am Klopeinersee, wo ich das erste Mal komplett alleine hinter den Turntables stand“, erinnert sich Wickbone. Die Winter-Saison legte er in der Disko Arena in Leibnitz auf. „Im Juni 2002 schaffte ich meinen großen Durchbruch – den DJ-Jackpot meines Lebens“, erzählt er. Durch seine Hartnäckigkeit und sein Können überzeugte er den Chef einer großen Diskothekenkette und wurde Resident im Bollwerk Klagenfurt. Im Laufe der Jahre spielte Wickbone auch in den anderen Lokalitäten der Diskokette.

Events und Partys mit Promis

„Während meiner Karriere spielte ich auch auf einigen Events wie dem Addicted To Snow in Schladmig mit Dj Antoine und Oliver Pocher„, erzählt Wickert. Es folgten Partys im Praterdome Wien, einige Zeltfeste und das GTI Treffen in Reifnitz. „Bis ich mich im Dezember 2016 vom Bollwerk verabschiedete und noch ein Jahr als hauptberuflicher DJ im Pure Wolfsberg und im Rondo am Klopeinersee spielte“, sagt er. „Ich bin glücklich, dass ich diesen Weg gegangen bin, da ich einige sehr große DJs und Prominente kennenlernen durfte“, zieht Wickbone nach 20 Jahren DJ-Karriere Resümee. Seit etwa einem Jahr ist es etwas ruhiger im Leben des DJ´s geworden. „Schon als Kind träumte ich von einer Arbeit bei der Eisenbahn. Seit April 2018 bin ich bei der Österreichischen Bundesbahn im Verschub tätig und möchte die Ausbildung zum Lokführer machen. Das Auflegen ist aber nach wie vor mein liebstes Hobby“, verrät uns Wickert.

Nächste Gigs von DJ Wickbone

8. bis 9. Juni in Lignano beim Springbreak

15. Juni bei der Vorwahl Miss Grand Prix 2019 im V-Club Villach

5. Juli beim Steireralm Schulabschluss-Open-Air im Murtal

12. August beim Größten Kirchtag in Unterkärnten in Peratschitzen

und natürlich noch einige Termine im V-Club

Wickbone stürmt die DJ-Charts

„Ich habe auch schon einige Lieder produziert, die in den Dj-Charts recht gut angekommen sind“, erzählt uns Wickbone. Wie zum Beispiel: Ready To Jump, Istanbul, Braking Bad, Partyzone, Remixe für Wordz DJ und einige Bootlegs. „Eine neue Nummer mit DJ Dirty Dan und coolen Remixen ist schon in Produktion und kommt, wen alles gut läuft, noch vor dem Sommer heraus. Lasst euch überraschen!“ verrät uns Wickbone.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (36 Reaktionen)
Kommentare laden