Zum Thema:

25.06.2019 - 19:21FPÖ Germ warnt: Lehrkörper stoßen an ihre Grenzen25.06.2019 - 16:56Leberkas-Pepi kommt in die CityArkaden25.06.2019 - 09:07Klagenfurter Neurotag findet erneut statt25.06.2019 - 07:33Gönn dir ein Glas, beim Biowein­festival 2019
Leute - Klagenfurt
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz mit Manfred Poms, Helmut Treffer von der Personalvertretung der Polizei (v.l.) sowie den geehrten Polizisten.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz mit Manfred Poms, Helmut Treffer von der Personalvertretung der Polizei (v.l.) sowie den geehrten Polizisten. © StadtPresse/Burgstaller

Im Klagenfurter Rathaus

Ehrung für Verkehrspolizisten

Klagenfurt – Für einige Verkehrspolizisten, die heuer in den Ruhestand treten, gab es Dienstagnachmittag im Rathaus eine Ehrung von Bürgermeisterin Dr. MariaLuise Mathiaschitz.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (108 Wörter) | Änderung am 21.05.2019 - 16.34 Uhr

Sie haben oft jahrzehntelang auf den Straßen von Klagenfurt dafür gesorgt, dass alle Verkehrsteilnehmer die Straßenverkehrsordnung eingehalten haben. Da sie faktisch im „Dienste“ der Stadt im Einsatz waren, gab es vor dem Pensionsantritt in herzliches Dankeschön von Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz.

Über 40 Jahre im Dienst

Die Uniform an den Nagel hängen Gruppeninspektor Josef Habernik (41 Jahre Polizeidienst), Gruppeninspektor Gerhard Miklau (42 Jahre Polizeidienst) und Gruppeninspektor Karl Mayer (44 Jahre Polizeidienst). Sie alle waren mit Inspektionskommandant Chefinspektor Manfred Poms ins Rathaus gekommen. Bei einem Gespräch mit der Bürgermeisterin wurden einige Geschichten aus der langjährigen Einsatzpraxis auf den Klagenfurter Straßen zum Besten gegeben.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema: Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (23 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE