Zum Thema:

25.06.2019 - 14:51Wenn es plötzlich dunkel wird: Für „Blackout“ gerüstet25.06.2019 - 14:19Einbrecher durch­wühlten Ein­familien­haus25.06.2019 - 11:50Waldbrand­gefahr im Bezirk Villach24.06.2019 - 16:56Dort leben, wo andere ihren Urlaub genießen
Politik - Villach
v.l.n.r.: Erwin Baumann, Christian Pober, Bgm. Günther Albel, Vizebgm. Petra Oberrauner, Harald Sobe und Katharina Spanring.
v.l.n.r.: Erwin Baumann, Christian Pober, Bgm. Günther Albel, Vizebgm. Petra Oberrauner, Harald Sobe und Katharina Spanring. © Stadt Villach

Beim diesjährigen Städtetag

Stadt Villach prä­sentiert sich im Burgen­land

Rust & Villach – Von 22. bis zum 24. Mai 2019 findet in Rust im Burgenland der Österreichische Städtetag statt. Mehr als 1.000 Bürgermeister und andere politische Amtsträger kommen drei Tage lang zusammen, um kommunale Problemfelder gemeinsam zu erörtern und Lösungsansätze zu erarbeiten. Auch Villach steht diesmal im Mittelpunkt.

 1 Minuten Lesezeit (205 Wörter)

Von heute, Mittwoch, bis Freitag findet in Rust im Burgenland der Österreichische Städtetag statt. Auch Villach steht diesmal im Mittelpunkt. Nicht nur, dass die Stadt mit einem völlig neuen, auffällig modernen Ausstellungsstand inklusive 360-Grad- Aufnahmen durch eine Virtual-Reality-Brille für sich Werbung macht. Sie weist die zahlreichen Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung auch darauf hin, dass der 70. Städtetag im kommenden Jahr an der Drau stattfinden wird. „Wir freuen uns schon sehr, 2020 so viele Politiker in Villach begrüßen zu dürfen“, erklärt Bürgermeister Günther Albel. Er und die Stadtsenatsmitglieder Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner, Stadtrat Christian Pober, Stadtrat Harald Sobe, Stadtrat Erwin Baumann und Stadträtin Katharina Spanring lassen es sich daher auch nicht nehmen, persönlich in Rust die Werbetrommel zu rühren.

Zentrales Thema: Schutz für Trinkwasser

Eines der zentralen Themen, die Villach im kommenden Jahr massiv ansprechen wird, gibt Bürgermeister Albel bereits bekannt: den stärkeren Schutz für Trinkwasser. „Ich fordere, dass ein Veräußerungsverbot an Private in der Verfassung verankert wird. Unser aller Trinkwasser ist viel zu wichtig, um damit Privatgeschäfte zu machen.

ANZEIGE
Blick auf den Stand der Stadt Villach beim Städtetag 2019.

Blick auf den Stand der Stadt Villach beim Städtetag 2019. - © Stadt Villach

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (11 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE