fbpx

Weitere Artikel:

08.08.2020 - 23:31Perfektes Sonntagswetter: Freut euch auf über 30 Grad08.08.2020 - 23:12„Schießübung“: Betrunkener schoss mit Luftdruck­gewehr von Balkon08.08.2020 - 22:57Wilde Rauferei: Mann rammte seinem Gegner Glasscherbe in den Rücken08.08.2020 - 22:40Vor Lokal: Betrunkener schlug immer wieder auf seine Freundin ein08.08.2020 - 22:09Maskenpflicht in der Innenstadt: sinnvoll oder unnötig?
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

Ins LKH Villach gebracht:

Mann stürzte von Leiter

Einöde – Am 23. Mai um 8.30 Uhr stürzte ein 31-jähriger Mann aus Ungarn in Einöde von der Leiter und wurde verletzt ins LKH Villach gebracht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (78 Wörter)

Am 23. Mai um 8.30 Uhr war ein 31-jähriger Mann aus Ungarn in Einöde bei einem Wirtschaftsgebäude mit Kabelinstallationsarbeiten bei einer Sendeanlage beschäftigt. Er stieg dafür auf einer ausziehbaren Leiter auf das Dach des Gebäudes. Beim Aufstieg auf die Leiter stürzte er vermutlich wegen eines Fehltritts aus einer Höhe von ca. drei Metern auf den Tennenboden. Er zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde von der Rettung ins LKH Villach gebracht.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (7 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE