Weitere Artikel:

18.09.2019 - 16:51Erster Einblick in den „Globalen BürgerInnen-Dialog“18.09.2019 - 16:15Pöckau: „Die Autos don­nern an unseren Kindern vorbei!“18.09.2019 - 15:39Die Stadt lädt zum beliebten Senioren­kirchtag18.09.2019 - 15:16Öffi-Fahrer be­kommen ein Dach über dem Kopf18.09.2019 - 14:42Von Baum­stamm in Gesicht getroffen: Arbeiter schwer verletzt
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

Ins LKH Villach gebracht:

Mann stürzte von Leiter

Einöde – Am 23. Mai um 8.30 Uhr stürzte ein 31-jähriger Mann aus Ungarn in Einöde von der Leiter und wurde verletzt ins LKH Villach gebracht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (78 Wörter)

Am 23. Mai um 8.30 Uhr war ein 31-jähriger Mann aus Ungarn in Einöde bei einem Wirtschaftsgebäude mit Kabelinstallationsarbeiten bei einer Sendeanlage beschäftigt. Er stieg dafür auf einer ausziehbaren Leiter auf das Dach des Gebäudes. Beim Aufstieg auf die Leiter stürzte er vermutlich wegen eines Fehltritts aus einer Höhe von ca. drei Metern auf den Tennenboden. Er zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde von der Rettung ins LKH Villach gebracht.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (7 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE