Zum Thema:

21.09.2019 - 21:41Schwer verletzt: 77-Jährige stürzte aus Rikscha21.09.2019 - 20:22Betty Buttersky liest aus ihrem neuen Liebes­roman21.09.2019 - 17:57Diebe stahlen Gerät­schaften um mehrere tausend Euro21.09.2019 - 17:33Einsatz­kräfte halfen einge­klemmtem Kind
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © Pixabay

Wer hat die Täter gesehen?

Geldwechsel­betrug in Tankstelle: Diebe erbeuteten 200 Euro

Villach – Am Mittwoch, 22. Mai, betraten zwei Männer eine Tankstelle in Villach und schafften es durch einen Geldwechsel Trick der Mitarbeiten 200 Euro zu entlocken.

 1 Minuten Lesezeit (190 Wörter)

Kein Wunder, dass man in vielen Geschäften gar nicht mehr mit einem 500 Euro Schein bezahlen kann. Am 22. Mai, wurde nämlich genau das einer Tankstellen Mitarbeiterin zum Verhängnis. Kurz nach 16.30 Uhr, betraten zwei Männer den Verkaufsraum einer Tankstelle in Villach.

Bierdose mit 500 Euro Schein bezahlt

Einer lief zwischen dem Verkaufspult und einem Zeitungständer hin und her. Er zweite bezahlte eine Dose Bier mit einem 500 Euro Schein. Er ließ sich das Wechselgeld von der 24-jährigen Angestellten zuerst in 50 Euro Scheinen heraus geben. Anschließend wollte er, dass sie diese Scheine wiederum in 10 Euro Banknoten wechselt. Der Unbekannte verwirrte die Verkäuferin offenbar so sehr, dass es ihm gelang, ihr vier 50 Euro Banknoten vorzuenthalten. Am Abend fiel der Verkäuferin auf, dass sie dem Mann 200 Euro zu viel herausgegeben hatte.

Personenbeschreibung

Täter Nummer Eins: 55 – 65 Jahre alt, braunes T-Shirt, schwarze Jacke, schwarze Kappe mit braunem Schild, unrasiert, korpulent, südländischer Typ.

Täter Nummer 2: 25 – 35 Jahre alt, grüne Jogginghose, schwarze Jacke, dunkler Vollbart, korpulent, südländischer Typ.

Die Männer waren mit einem silberfarbigen Ford Galaxy mit unbekanntem, ausländischen Kennzeichen unterwegs.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (29 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE