Zum Thema:

22.09.2019 - 17:29PKW kollidierte mit abbiegendem Traktor22.09.2019 - 14:50Großeinsatz: Brandalarm bei Abfallentsorgungs­anlage21.09.2019 - 14:51Pensionist von PKW erfasst und schwer verletzt20.09.2019 - 20:32Kollision: Gleich drei PKW mit Totalschaden
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© FF Faak am See

Am Faaker Bahnhof

Wehr verhindert Schlimmeres: Auto drohte zu brennen

Faak am See – Eine Alarmierung am 23. Mai 2019, um 19.20 Uhr, machte den Einsatz der Feuerwehren Faak am See sowie Gödersdorf erforderlich. Sie rückten unverzüglich aus, denn am Bahnhof im Ortsgebiet von Faak am See begann ein Fahrzeug zu brennen. Der Besitzer konnte nach kurzer Zeit ausfindig gemacht werden - Schlimmeres wurde glücklicherweise verhindert. Nach zirka 30 Minuten konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehren sowie die Polizei wieder abrücken.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (4 Wörter) | Änderung am 23.05.2019 - 21.34 Uhr
Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (26 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE